Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

20 Jan. 2021

  • Neues Unternehmen voller Agilität, Kreativität und Effizienz, das die Chancen dieser neuen Ära der Mobilität nutzt. Angebot innovativer Lösungen, die zur Veränderung der Art und Weise beitragen, in der sich die Gesellschaft fortbewegt
  • Reiches Erbe, das sich aus geschichtsträchtigen und ikonischen Automarken, innovativen Mobilitätsmarken und einer tiefen Verwurzelung in den Gesellschaften, in denen es tätig ist, zusammensetzt
  • Gut positioniert für den Wettbewerb auf den globalen Märkten mit 39 elektrifizierten Fahrzeugen bis Ende 2021
  • Signifikante Größe mit gut etablierten Geschäften in Europa, Nordamerika und Lateinamerika
  • Starke Eröffnungsbilanz
  • Angestrebte jährliche Synergien von mehr als 5 Mrd. € nach Anlaufphase
  • Robuste Governance-Struktur ab Tag 1, die darauf ausgerichtet ist, überdurchschnittlichen Mehrwert für alle Stakeholder zu schaffen
  • Unermüdliches Engagement der 400.000 Mitarbeiter im Streben nach Exzellenz, um die Erwartungen der Kunden zu übertreffen

20 Jan. 2021

Mit der Ernennung des Top-Management-Teams, das zusammen mit neun dedizierten Komitees* die unternehmensweite Performance und Strategie abdecken wird, baut Stellantis vom ersten Tag an eine effiziente Governance auf.

18 Jan. 2021

Stellantis N.V. (NYSE / MTA / Euronext Paris: STLA) (“Stellantis”) hat heute bekannt gegeben, dass im Nachgang zum Abschluss der Fusion von Peugeot S.A. (“Groupe PSA”) und Fiat Chrysler Automobiles N.V. (“FCA”) am 16.  Januar 2021 das kombinierte Unternehmen heute zu Stellantis umbenannt wurde, das Board of Directors von Stellantis benannt wurde und die Satzung der Gesellschaft in Kraft getreten ist.

16 Jan. 2021

Die Fusion zwischen Peugeot SA („Groupe PSA“) und Fiat Chrysler Automobiles NV („FCA“) (NYSE: FCAU / MTA: FCA), die den Weg zur Gründung von Stellantis NV („Stellantis“) ebnen wird, wurde heute wirksam.

Wie bereits angekündigt, werden die Stammaktien von Stellantis am Montag, 18. Januar 2021, an der Euronext in Paris und am Mercato Telematico Azionario in Mailand sowie am Dienstag, 19. Januar 2021, an der New Yorker Börse – jeweils unter dem Symbol  "STLA" – gehandelt.

15 Jan. 2021

John Elkann, Chairman von Stellantis, und Carlos Tavares, CEO von Stellantis, läuten am Montag, dem 18. Januar, die Eröffnungsglocken der Börsen in Paris und Mailand und am Dienstag, dem 19. Januar, an der New York Stock Exchange

15 Jan. 2021

Medienhinweis: Digitale Pressekonferenz mit

Carlos Tavares, Chief Executive Officer, Stellantis

“Stellantis, ein Weltmarktführer für nachhaltige Mobilität.”

15 Jan. 2021

Vollelektrisch angetriebener Fiat 500 gewinnt beim Wettbewerb des Magazins „What Car?” die Kategorien „Kleine Elektroautos für die Stadt“ und „Cabriolets“. Jury lobt Reichweite, Fahrverhalten und Innenausstattung. Erstes Elektrofahrzeug der Marke Fiat zuvor bereits mit den renommierten Designpreisen „Red Dot Award“ und „Autonis“ ausgezeichnet. Nur zwei Monate nach Marktstart des neuen Fiat 500 europaweit schon mehr als 10.000 Einheiten abgesetzt, im Dezember meistverkauftes Elektroauto in Italien.   

12 Jan. 2021

Die Abarth 595 Range wird mit den neuen Versionen von 595, Turismo, Competizione und Esseesse aktualisiert. Neues Innenraum-Design, neue Farben und neue Details zeigen die beiden Seelen der Marke mit dem Skorpion im Logo: Leistung und Stil.

11 Jan. 2021

Zum vierten Mal in Folge gewinnt der Fiat Panda Cross beim Wettbewerb des britischen „4x4 Magazine“. Die mit Experten besetzte Jury lobt Geländetauglichkeit, Antrieb und Motoren des italienischen Crossover. Fiat Panda seit acht Jahren Marktführer in Italien, zusammen mit dem Schwestermodell Fiat 500 europaweit an der Spitze des Citycar-Segments. 2020 feierte der Fiat Panda seinen 40. Geburtstag mit dem größten Wachstum im Segment (plus 3,8 Prozent) und dem höchsten Marktanteil (18 Prozent) in der Historie des Modells.

11 Jan. 2021

Bei der Wahl zum „Auto des Jahres 2021“ küren die Leser des britischen Fachmagazins den Alfa Romeo Tonale zur „spannendsten Neuerscheinung“.

08 Jan. 2021

Für Abarth war 2020 ein Jahr voller Erfolge: Im Rennsport gewann der Abarth 124 rally zum dritten Mal in Folge den FIA R-GT Cup – also praktisch die Gran-Turismo-Weltmeisterschaft. Die Formel-4-Meisterschaften powered by Abarth in Deutschland und Italien förderten weiter hochtalentierte junge Rennfahrer. In der italienischen Formel 4 gewann mit Gabriele Minì erstmals ein Italiener den Titel. Auch kommerziell war das Jahr 2020 erfolgreich: Der Marktanteil stieg im Vergleich zum Vorjahr um fast 50 Prozent und stellte damit einen neuen Rekord auf. Die Sondermodelle 595 Scorpioneoro und 595 Monster Energy Yamaha wurden zu 80 Prozent außerhalb des heimischen italienischen Marktes verkauft. Zusätzlich zu seinen Siegen auf den Rennstrecken holte der Abarth Digital Day einen Guinness World Record™ – für das bislang größte digitale Treffen.

07 Jan. 2021

  • Der meistausgezeichnete SUV bietet nun noch mehr legendäre 4x4-Fähigkeiten, erstklassige Fahreigenschaften und Qualität, Luxus und Komfort, sowie eine vollständige Ausstattung mit allen Sicherheits- und Technologiefunktionen seiner Klasse – und jetzt erstmals auch drei Sitzreihen.
  • Drei Jeep® 4x4-Systeme und das im Segment führende Selec-Terrain Traktions-Managementsystem mit fünf Geländemodi setzen die Tradition der legendären Geländetauglichkeit fort.
  • Mehr Bodenfreiheit und Wat-Tiefe im Vergleich zum Vorgängermodell
  • Völlig neue Fahrzeugarchitektur, Einzelradführung vorne und hinten und die einzige Quadra-Lift-Luftfederung im Segment sowie elektronische, adaptive Dämpfung sorgen für außergewöhnliche Fähigkeiten und Fahrdynamik auf der Straße.
  • Authentisches Design und Wertarbeit vermitteln einen spannenden, neuen Karosserie-Stil mit den typischen Jeep-Designmerkmalen wie dem typischen Kühlergrill mit sieben Lüftungsöffnungen und den trapezförmigen Radläufen.
  • Hochwertiger, geräumiger Innenraum mit serienmäßig 10 Zoll großen Bildschirmen in der Instrumententafel, volldigitalem Kombi-Instrument und Touchscreen-Radio, komplett neuer LED-Beleuchtung mit Ambiente-Funktionen, Massagefunktion für Fahrer- und Beifahrersitz und personalisierten Klimazonen
  • Handgefertigtes, gestepptes Palermo-Leder, offenporiges gewachstes Walnuss-Holz, 21 Zoll große Räder und serienmäßige Premium-Annehmlichkeiten heben das neue Ausstattungspaket Summit Reserve auf die höchste Luxus-Stufe.
  • Ausgestattet mit mehr als 110 fortschrittlichen Sicherheitsmerkmalen, darunter L2-Fahrer-Assistenzsysteme mit praxisgerechtem automatisiertem Fahren sowie 360 Grad-Rundumsicht- und Nachtsichtkameras; automatisiertes Fahren der Stufe Zwei wird Ende 2021erhältlich sein.
  • Fortschrittlichstes Uconnect-System der neuesten Generation mit kabellosem Apple CarPlay und Android Auto* und ein exklusives und hochwertiges McIntosh-Audio-Soundsystem mit 960 Watt und 19 Lautsprechern
  • Head-up-Display (HUD), digitaler Rückspiegel, digitales Kombi-Instrument, Überwachungskamera für die Rücksitze
  • Der Jeep Grand Cherokee L kommt im zweiten Quartal 2021 zu den Jeep-Händlern in Nordamerika; die Markteinführung des neuen Jeep Grand Cherokee mit zwei Sitzreihen und eine elektrifizierte 4xe-Version ist für später im Jahr 2021 geplant

07 Jan. 2021

Die Marke Jeep® stellt am Donnerstag, den 07. Januar 2021, um 18.00 MEZ weltweit erstmals den neuen Jeep Grand Cherokee vor.

05 Jan. 2021

FCA Italy S.p.A. bleibt Hauptsponsor von Juventus Turin

23 Dez. 2020

In der letzten Folge der zweiten Staffel beleuchtet die Dokumentationsreihe das Engagement von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) bei Fahrzeugen mit Elektro- und Hybrid-Antrieb. Video (Link) erläutert Entwicklungsprozesse und Forschung hinter der neuen Technologie und geht auf Fragen der Autofahrer ein.

22 Dez. 2020

DrivingElectric kürt vollelektrisch angetriebenen Fiat 500 zum „Car of the Year“ und „Best Small Electric Car“. Sieg auch bei den „Automobile Awards 2020“ in der Kategorie „Green Car“. Erstes Elektrofahrzeug von Fiat hat zuvor bereits zwei renommierte Design-Preise gewonnen: den „Red Dot Award“ und den „Autonis“.

21 Dez. 2020

Leasys, ein Tochterunternehmen der FCA Bank, erwirbt von der französischen Groupe Bolloré den Geschäftsbereich Carsharing sowie Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Turin. Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und Partner Crédit Agricole Consumer Finance bauen über Leasys ihre Strategie zur Elektro-Mobilität in Europa aus. Leasys erwirbt von BlueTorino ein Ladenetz, das von derzeit 430 in naher Zukunft auf 560 Stationen ausgebaut wird, darunter vier Ladepunkte am Turiner Flughafen Caselle. Leasys treibt Elektrifizierung der eigenen Fahrzeugflotte und des Carsharing-Angebots LeasysGO! voran. Vereinbarung mit Groupe Bolloré unterstützt das Ziel von Turin, zur nachhaltigsten Stadt Italiens zu werden.

18 Dez. 2020

Kurz vor Weihnachten übernimmt der ehemalige Weltmeister aus Finnland einen Alfa Romeo Stelvio in der Variante Veloce. Räikkönen wählt Ausstattung persönlich aus, darunter die Karosseriefarbe Rosso Alfa und den Vierradantrieb Alfa Q4, ideal für den harten skandinavischen Winter.

17 Dez. 2020

Spot zum vollelektrisch angetriebenen Fiat 500 mit Hollywoodstar Leonardo DiCaprio siegt in der Kategorie „Original Music“ beim renommierten Medien-Wettbewerb in Italien. Sänger Sting und Shaggy treten im Video zu den 120-Jahre-Sondermodellen des Fiat 500 auf, das in der Kategorie „Music Covers -Licensing“ gewinnt.

17 Dez. 2020

Italienisches Tochterunternehmen von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) kooperiert mit zwei Spezialisten für Ladeinfrastruktur – Enel X und NewMotion – beim Ausbau der kommerziell genutzten Elektro-Mobilität in Europa. Innovative Servicedienstleistungen speziell für Fahrzeugflotten, mit Technologie für den Firmenstandort und Lösungen für Dienstfahrten.