Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

14 Aug. 2020

Starke Aufholjagd beider DS TECHEETAH Piloten beim letzten Rennen der ABB FIA Formel E Saison 2019/2020 in Berlin Jean-Éric Vergne sichert sich nach schwieriger Ausgangsposition den dritten Platz in der Fahrerwertung DS TECHEETAH und Antonio Felix Da Costa als Weltmeister mit Pokalen ausgezeichnet Die sechste Formel E-Saison ging gestern Abend mit dem sechsten Rennen innerhalb von nur neun Tagen in Berlin Tempelhof zu Ende. Im Qualifying hatten die letzten Starter dabei mit nachlassenden Streckenverhältnissen zu kämpfen. So mussten die DS TECHEETAH Piloten gemeisam mit allen übrigen Fahrern ihrer Gruppe vom hinteren Teil des Feldes ins Rennen gehen. Von Rang 21 startend, machte Jean-Éric Vergne unglaubliche 14 Plätze gut und kam als starker Siebter ins Ziel. Mit sechs Punkten aus dem finalen Rennen sicherte er sich Rang drei in der abschließenden Fahrerwertung. Weltmeister Antonio Felix Da Costa konnte von Rang 19 noch auf den neunten Rang vorfahren. DS TECHEETAH war bereits vor dem Rennen der zweite Doppeltitel in Folge nicht mehr zu nehmen.

13 Aug. 2020

Schwarzer Tag für DS TECHEETAH Piloten beim vorletzten Formel E-Rennen in Berlin Jean-Éric Vergne weiterhin mit guten Chancen auf Vizeweltmeisterschaft DS TECHEETAH und Antonio Felix Da Costa konnten sich jeweils bereits vor dem Rennen den Weltmeistertitel sichern Die Siegesserie des vorzeitigen Doppelweltmeisters DS TECHEETAH endete gestern auf dem Flughafen Berlin Tempelhof im zehnten Lauf der ABB FIA Formel E-Meisterschaft. Das Team war im Qualifying ein hohes Risiko eingegangen, was nicht belohnt wurde. Nach einer aussichtsreichen Aufholjagd kam zu Rennende noch Pech hinzu. Dadurch mussten sich die DS TECHEETAH Piloten nach dominanten Auftritten in den letzten Rennen mit zwei hinteren Plätzen begnügen.

10 Aug. 2020

Weltmeistertitel: DS TECHEETAH Pilot Antonio Felix Da Costa ist zwei Rennen vor Saisonende Formel E-Champion 2019/2020 Teamerfolg: DS TECHEETAH ist der Titel in der Teamwertung ebenfalls nicht mehr zu nehmen Schnellster Rennwagen: Mit den Plätzen drei und vier am Samstag sowie dem Doppelerfolg am gestrigen Sonntag unterstreichen beide Piloten die Dominanz des DS E-TENSE FE20 Dank einer großartigen Teamleistung während der beiden Rennen am Samstag- und Sonntagabend sicherten sich DS TECHEETAH und Fahrer Antonio Felix Da Costa vorzeitig beide Weltmeisterschaftstitel. Im neunten Saisonlauf, und damit zwei Rennen vor Saisonende, genügte Antonio Felix Da Costa ein zweiter Rang hinter seinem Teamkollegen Jean-Éric Vergne, um die Fahrerwertung für sich zu entscheiden. Als amtierender Weltmeister verteidigte DS Automobiles mit dem Motorsportteam DS TECHEETAH zudem seinen Titel in der Konstrukteurswertung und bestätigt damit abermals seine Kompetenz in puncto Elektromobilität.

07 Aug. 2020

DS TECHEETAH Pilot Antonio Felix Da Costa gewinnt auch den zweiten e-Prix von Berlin Als erster Formel E-Pilot überhaupt gewinnt er drei Rennen in Folge Der Vorsprung auf seinen nächsten Verfolger beträgt nach zwei von sechs finalen Rennen 68 Punkte Nach seinem Sieg am Vortag dominierte DS TECHEETAH Pilot Antonio Felix Da Costa auch das zweite Rennen der sechsten Formel E-Saison. Beim intensivsten Finale der Motorsportgeschichte fuhr er mit seinem DS E-TENSE FE20 innerhalb von zwei Tagen zweimal von der Pole-Position zum Sieg. Mit nun 68 Punkten Vorsprung auf seinen nächsten Verfolger geht der Portugiese in die letzten vier Saisonrennen. Drei Siege in Serie bedeuten zudem einen Eintrag in die Geschichtsbücher der Formel E.

06 Aug. 2020

DS TECHEETAH Pilot Antonio Felix Da Costa gewinnt ersten e-Prix nach fünfmonatiger Pause DS E-TENSE FE20 ist das schnellstes Auto auf der Strecke und sorgt für erste Doppel-Pole der Saison Führung in Fahrer- und Teamwertung vor den fünf abschließenden Rennen ausgebaut Im überaus spannenden Finale des ersten Berliner e-Prix hat DS TECHEETAH Pilot Antonio Felix Da Costa einen Start-Ziel-Sieg eingefahren. Mit der Maximalausbeute von 30 Punkten im ersten Rennen baute er seine Führung in der Fahrerwertung aus und zeigte sich in Bestform für das intensivste Finale der Motorsportgeschichte.

03 Aug. 2020

Finale: Die Formel E-Saison 2019/2020 wird ab Mittwoch in Berlin fortgesetzt Sportliche Herausforderung: Sechs Läufe innerhalb von neun Tagen in nur einer Stadt Titelverteidigung: DS TECHEETAH greift als Führender in Fahrer- und Teamwertung erneut nach zwei Titeln Ab Mittwoch, 5. August, geht das Team DS TECHEETAH wieder in der FIA Formel E-Meisterschaft an den Start. Die sechs finalen Läufe der Saison werden in Berlin-Tempelhof ohne Publikum ausgetragen. Das Finale findet am 13. August statt. Unter Einhaltung des sehr strengen Gesundheitsprotokolls kehrt die Premium-Marke der Groupe PSA mit ihren beiden DS E-TENSE FE20 auf die Rennstrecke zurück, um erneut die Titel in der Fahrer- und Teamwertung zu gewinnen.

22 Juni 2020

Die Formel E-Saison 2019/2020 wird nach der Zwangspause vom 5. bis 13. August in Berlin fortgesetzt Sechs Läufe innerhalb von neun Tagen bilden das Finale der rein elektrischen Motorsportserie DS TECHEETAH geht als Führender in Fahrer- und Teamwertung in die verbleibenden Rennen Nachdem Anfang März vorerst der Rennbetrieb der Formel E eingestellt werden musste, erfolgt nun der Neustart der sechsten Saison der FIA Formel E am 5. August in Berlin. Alle sechs Läufe finden ohne Publikum und innerhalb von neun Tagen in der deutschen Hauptstadt statt (5.-6., 8.-9. und 12.-13. August). Während Jean-Éric Vergne auf seiner Erfahrung als amtierender Doppelweltmeister in der rein elektrischen Motorsportserie aufbaut, führt sein Teamkollege Antonio Felix Da Costa aktuell die Fahrerwertung an. Zudem steht DS TECHEETAH derzeit an der Spitze der Teamwertung. Das Ziel ist klar: Den Vorjahreserfolg wiederholen und abermals beide Titel gewinnen.

02 März 2020

Starke Leistung: Erster Sieger für DS TECHEETAH in der Formel E-Meisterschaft 2020 Beeindruckender Triumph: António Félix Da Costa gewinnt Rennen in Marrakesch und übernimmt Spitze der Fahrerwertung Doppelter Erfolg: Teamkollege Jean-Éric Vergne als Drittplatzierter ebenfalls auf Podest Im fünften Rennen der ABB FIA Formel E-Meisterschaft zeigte das Team von DS TECHEETAH eine starke Leistung. In der Sonne Marrakeschs gelang António Félix Da Costa am Steuer des DS-ETENSE FE20 der erste Saisonsieg. Der Portugiese übernimmt damit die Führung in der Fahrerwertung. Nach einer spannenden Aufholjagd fuhr sein Teamkollege und amtierender Formel-E-Weltmeister Jean-Éric Vergne als Dritter über die Ziellinie.

17 Feb. 2020

Das vierte Rennen der ABB FIA Formel E-Saison 2019/2020 in Mexiko war voller überraschender Wendungen. Mit beeindruckenden Überholmanövern konnten die Piloten von DS TECHEETAH die vielen Zuschauer an der Strecke begeistern. Wie im vergangenen Rennen in Santiago de Chile überquerte Antonio Felix Da Costa die Ziellinie als Zweiter – damit übernimmt er den dritten Platz in der Fahrerwertung. Mit einer guten Performance sicherte sich sein Teamkollege Jean-Éric Vergne Rang vier.

11 Feb. 2020

Aufgrund ihres großen Erfolgs bei den renommiertesten Automobilherstellern wird die Formel E ab der kommenden Saison zur offiziellen FIA-Weltmeisterschaft. Ganz im Zeichen der kontinuierlichen Innovationen, die die rein elektrische Motorsportserie auszeichnen, führen DS Automobiles und TECHEETAH den neuen „Gen2 EVO“ ein, als Weiterentwicklung des bisherigen Fahrzeugs. Der Designentwurf für das künftige Monocoque wurde nun erstmals vorgestellt.

21 Jan. 2020

Für den französischen Premium-Automobilhersteller DS Automobiles war das dritte Rennen der ABB FIA Formel E-Saison 2019/2020 in Santiago de Chile gleichzeitig der insgesamt 50. Start in der rein elektrischen Motorsportserie. Nach einem spannenden Rennen wurde das Jubiläum mit dem ersten Podestplatz von Antonio Felix Da Costa in Diensten von DS TECHEETAH gekrönt. Sein Teamkollege Jean-Éric Vergne musste das Rennen nach einem glänzenden Start vorzeitig beenden.

25 Nov. 2019

Der Start der FIA Formel E-Saison 2019/2020 am vergangenen Wochenende im saudi-arabischen Diriyya stellte DS TECHEETAH vor einige Herausforderungen. Nachdem das erste Rennen am Freitag nicht wie erhofft verlaufen war, lag für Antonio Felix Da Costa ein Podestplatz am Samstag vorrübergehend in Reichweite. Aufgrund einer Durchfahrtsstrafe kam er jedoch als Zehnter ins Ziel. Sein Teamkollege Jean-Éric Vergne musste nach dem Training seine Batterie wechseln, sodass er aus der letzten Startreihe ins Rennen ging. Dieses beendete er nach starken Überholmanövern als Achter.

21 Okt. 2019

Die neue FIA Formel E 2019/2020 wirft ihre Schatten voraus. Mit den ersten offiziellen Tests für die neue Saison begann für DS TECHEETAH vergangene Woche in Valencia die heiße Phase der Vorbereitung. Mit 24 Fahrzeugen aus zwölf Teams ist das Starterfeld nun komplett. Bei sommerlichen Temperaturen gaben Rennställe und Fahrer einen ersten Eindruck ihrer Leistungsfähgkeit für die vollelektrische Motorsportserie.

10 Okt. 2019

Als amtierender Champion der FIA Formel E-Meisterschaft präsentiert DS TECHEETAH sein Fahrzeug für die sechste Saison der rein elektrischen Motorsportserie. Bei der Entwicklung des neuen DS E-Tense FE20 nutzte das Team seine Erfahrungen aus den vergangenen Jahren.

17 Sep. 2019

Mit Antonio Felix Da Costa als Fahrer des zweiten Cockpits steht die Fahrerpaarung von DS TECHEETAH für die Formel E-Meisterschaft 2019/2020 fest. Der 28-jährige Portugiese startet zum 1. Oktober 2019 an der Seite des amtierenden Titelverteidigers Jean-Éric Vergne. In der kommenden Saison, die am 23. November 2019 in Riad beginnt, geht Da Costa mit der Nummer #13 an den Start.

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN