Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

19 Nov. 2015

• In Bezug auf seine Zukunftspläne für den Motorsport kündigt Citroën seine Teilnahme an der Rallye-Weltmeisterschaft ab 2017 an. • Das Engagement des Teams wird mit einem Modell erfolgen, das den neuen technischen Vorschriften der FIA entspricht. Um so viele Ressourcen wie möglich für die Entwicklung des neuen Fahrzeugs bereitstellen zu können, wird das Citroën Racing Team in der kommenden WRC-Saison eine Pause einlegen. • Im Jahr 2016 wird das Citroën Total Team seine Weltmeistertitel in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft mit zwei offiziellen Citroën C-Elysée WTCC verteidigen, die von José María López und Yvan Muller gesteuert werden.

02 Nov. 2015

• Mit seiner Pole Position und seinem Sieg in Rennen 1 hat sich José María López seinen zweiten Titel in Folge in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft mit dem Citroën Total Team gesichert. • Das Podium wurde durch seine Teamkollegen Sébastien Loeb und Ma Qing Hua komplettiert, die auch in Rennen 2 die Ziellinie an zweiter beziehungsweise dritter Position überquerten. • Die Citroën C-Elysée WTCC starteten perfekt in den Tag, da sie beim Qualifying die ersten fünf Plätze belegten – ein beispielloser Erfolg. • Obwohl das Rennen um den Titel in der Hersteller- und Fahrerwertung bereits entschieden ist, bleibt es für Citroën spannend: Yvan Muller und Sébastien Loeb trennen lediglich fünf Punkte und sie werden sich in Katar ein Duell um die Vizeweltmeisterschaft liefern.

27 Okt. 2015

• Fünf Wochen nachdem das Citroën Total Team sich den Titel in der Herstellerwertung gesichert hat, bereitet es sich nun auf ein weiteres entscheidendes Wochenende vor. • José María López führt die Fahrerwertung seit Saisonbeginn an und hat einen derart komfortablen Vorsprung auf seine Verfolger herausgefahren, dass er an diesem Wochenende seinen zweiten Fahrertitel in Folge perfekt machen kann. Lediglich Yvan Muller könnte seinen Triumph noch hinauszögern. • Die beiden Citroën Piloten belegen zusammen mit ihren Teamkollegen Sébastien Loeb und Ma Qing Hua die ersten vier Plätze im Gesamtklassement. • Die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft gastiert zum ersten Mal in Thailand auf dem Chang International Circuit in der Provinz Buriram.

28 Sep. 2015

• Mit der Pole-Position und zwei Siegen auf dem Rundkurs von Shanghai verteidigte das Citroën Total Team den Weltmeistertitel in der Herstellerwertung.* • In Rennen 1 feierten die Citroën C-Elysée WTCC mit José María López, Yvan Muller und Sébastien Loeb einen Dreifachtriumph. • Nach einer sehenswerten Aufholjagd gewann Yvan Muller das zweite Rennen, „Pechito“ López landete ebenfalls auf dem Podium. • José María López hat einen weiteren Schritt in Richtung Weltmeistertitel getan, den er in Thailand (31. Oktober bis 1. November 2015) perfekt machen kann.

22 Sep. 2015

• Beim zehnten Rennwochenende der Saison auf dem Rundkurs von Shanghai möchte das Citroën Total Team den zweiten Weltmeistertitel in Folge perfekt machen. • Unter den Piloten der Citroën C-Elysée WTCC kann es besonders Ma Qing Hua kaum erwarten, vor seinem Heimpublikum an den Start zu gehen. • José María López führt die Fahrerwertung mit einem komfortablen Vorsprung vor Yvan Muller und Sébastien Loeb an und möchte dem Titel, den er und seine beiden Teamkollegen unter sich ausmachen werden, einen Schritt näher kommen.

14 Sep. 2015

• José María López sicherte sich in Motegi seinen siebten Saisonsieg und baute damit seine Führung in der Fahrerwertung aus. • Nach dem Gastspiel in Japan haben nur noch die drei Citroën Piloten José María López, Yvan Muller und Sébastien Loeb Chancen auf den Fahrertitel. • In der Herstellerwertung hat sich Citroën ein weiteres Stück dem Weltmeistertitel genähert, den das Team bereits am kommenden Rennwochenende in Shanghai (25.-27. September) perfekt machen kann.

08 Sep. 2015

• Nach einer zweimonatigen Pause startet die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft in Japan ihre Tour durch den mittleren und fernen Osten. Zum ersten Mal werden die Rennen auf dem Twin Ring Motegi ausgetragen, der sich 150 Kilometer nördlich von Tokio befindet. • Mit insgesamt 14 Siegen in 16 Rennen nehmen die Piloten der Citroën C-Elysée WTCC die ersten vier Plätze im Gesamtklassement ein. José María López führt aktuell vor Yvan Muller, Sébastien Loeb und Ma Qing Hua. • Wenn die Citroën Piloten an die Leistungen vor der Sommerpause anknüpfen können, kommt Citroën seinem zweiten Weltmeisterschaftstitel einen weiteren Schritt näher.

13 Juli 2015

• Die Europa-Tour der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft ist mit einem Triumph des Citroën Total Teams, das sich in Vila Real zwei Doppelsiege sicherte, zu Ende gegangen. • Im ersten Rennen knüpften José María López und Sébastien Loeb an ihre guten Leistungen aus dem Qualifying an und fuhren einen ungefährdeten Doppelsieg ein. • Aus dem zweiten Rennen, das von zahlreichen Wendungen geprägt war, ging Ma Qing Hua als Sieger hervor. Der Chinese feierte seinen ersten Saisonsieg und den insgesamt zweiten Erfolg in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft vor Yvan Muller, der als Zweiter ins Ziel kam. • Die vier Citroën Piloten liegen an der Spitze der Fahrerwertung: José María López (322 Punkte) führt vor Yvan Muller (267), Sébastien Loeb (230) und Ma Qing Hua (146).

07 Juli 2015

• Die Europa-Tour der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft geht in Portugal auf dem Stadtrundkurs von Vila Real in die letzte Runde. Auf einer sehr schnellen, engen Strecke zwischen Leitplanken und Steinmauern ist Mut gefragt. • An diesem achten Rennwochenende der Saison könnten sich die Abstände zwischen den drei Citroën Piloten José María López, Yvan Muller und Sébastien Loeb, die die Fahrerwertung anführen, noch deutlich verändern. • Im Kampf um den vierten Platz der Fahrerwertung möchte Ma Qing Hua weitere Fortschritte machen und seinen ersten Saisonsieg einfahren.

29 Juni 2015

• Das Gastspiel der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft auf dem Circuit Paul Ricard war ein großer Erfolg bei den Zuschauern und ein Triumph für Citroën. • Im ersten Rennen belegten Sébastien Loeb, Yvan Muller, José María López und Ma Qing Hua die Plätze eins bis vier. • In Rennen 2 zeigte „Pechito“ López eine herausragende Aufholjagd und fuhr wieder einen Sieg ein. Ma Qing Hua wurde Dritter. • José María López setzt sich weiter an der Spitze der Fahrerwertung ab, während das Citroën Total Team seinen Vorsprung in der Herstellerwertung ebenfalls ausbaut.

25 Juni 2015

Nachdem das Podium am zurückliegenden Wochenende auf dem Slovakia Ring fest in der Hand des Citroën Total Teams war, bleibt den FIA WTCC Teams nicht viel Zeit zum Durchatmen. Bereits an diesem Wochenende geht es auf dem Circuit Paul Ricard in Frankreich weiter.

22 Juni 2015

• Bei beiden Rennen auf dem Slovakia Ring war das Podium fest in der Hand des Citroën Total Teams. • Im ersten Lauf blieb die Reihenfolge vom Start bis ins Ziel unverändert: Yvan Muller gewann vor José María López und Sébastien Loeb. • Im Rennen zwei triumphierte Sébastien Loeb vor José María López und Yvan Muller. • Nach der ersten Saisonhälfte steht José María López weiterhin an der Spitze der Fahrerwertung. Das Citroën Total Team konnte seine Führung in der Herstellerwertung sogar leicht ausbauen

16 Juni 2015

• Die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft beendet am kommenden Wochenende in der Slowakei die erste Hälfte der Saison. Bereits in der darauffolgenden Woche findet der nächste Lauf auf dem Circuit Paul Ricard in Frankreich statt. • Nach seinen hervorragenden Leistungen auf dem Moscow Raceway möchte Yvan Muller weiter Boden auf seinen Teamkollegen José María López gutmachen, der seit Saisonbeginn die Fahrerwertung anführt. • Der Vorjahressieger Sébastien Loeb strebt eine Wiederholung seines Triumphs von 2014 an. • Auch der vierte Citroën C-Elysée WTCC Pilot Ma Qing Hua rechnet sich Chancen auf das Podium aus.

08 Juni 2015

• Yvan Muller und José María López bestätigten im ersten Rennen ihre starken Leistungen aus dem Qualifying mit einem Doppelsieg auf dem Moscow Raceway. • Im zweiten Rennen belegten Ma Qing Hua, Yvan Muller und Sébastien Loeb die Plätze fünf bis sieben. • Obwohl José María López im zweiten Rennen nicht in die Punkte fuhr, führt er weiter die Fahrerwertung vor Yvan Muller und Sébastien Loeb an. Das Citroën Total Team verteidigt den ersten Platz in der Herstellerwertung.

03 Juni 2015

• Nach den außergewöhnlichen Rennen am Nürburgring geht die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf dem Moscow Raceway, in die nächste Runde. • Nach vier Siegen an vier Rennwochenenden führt José-María López die Fahrerwertung mit einem komfortablen Vorsprung an. • Hinter ihm liegen Sébastien Loeb und Yvan Muller nahezu gleichauf an zweiter beziehungsweise dritter Position. • Nachdem Ma Qing Hua im vergangenen Jahr auf dieser Strecke gewonnen hat, möchte er auf dieser Erfahrung aufbauen und wieder einen Platz auf dem Podium erreichen.

17 Mai 2015

• Das Gastspiel der FIA WTCC Tourenwagen-Weltmeisterschaft auf dem Nürburgring wurde wie erwartet zu einem der Highlights der Saison. • Im ersten Rennen feierten die Citroën C-Elysée WTCC mit José Maria López, Sébastien Loeb und Yvan Muller einen Dreifachtriumph. • Trotz umgekehrter Startaufstellung im zweiten Rennen krönten Yvan Muller und José Maria López mit einem Doppelsieg den Erfolg des Citroën Total Teams.

12 Mai 2015

• Der vierte Lauf der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2015 ist ein ganz besonderer, da er den Auftakt für das 24 h-Rennen am Nürburgring bildet. • Am Samstagmorgen werden die Fahrer das Rennen auf dem 25,947 km langen Rundkurs austragen, der sowohl die Grand Prix Strecke als auch die legendäre Nordschleife umfasst. • Nachdem die Citroën Piloten bei den Testfahrten vor zwei Wochen Bestzeiten erzielt hatten, möchten sie nun auch auf dieser prestigeträchtigen Strecke erfolgreich sein.

04 Mai 2015

• Erstmals in dieser Saison kam beim Rennwochenende in Ungarn das Kompensationsgewicht zum Ausgleich der Unterschiede zwischen den Fahrzeugen zum Einsatz. Trotz dieser besonderen Herausforderung konnten die Citroën C-Elysée WTCC im ersten Rennen einen Doppelsieg einfahren: José María López sicherte sich den 14. Sieg seiner WTCC-Karriere. Platz zwei ging an Yvan Muller. • José María López, Sébastien Loeb und Yvan Muller belegen weiterhin die Plätze eins bis drei in der Fahrerwertung, während Citroën seinen Vorsprung in der Herstellerwertung ausbauen konnte.

29 Apr. 2015

• Wenige Tage vor dem nächsten Rennwochenende in Ungarn standen für die Teams der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft am 28. April 2015 Testfahrten auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings auf dem Programm. • Der Testtag diente der Vorbereitung auf den deen Weltmeisterschaftslauf, der vom 14. bis 16. Mai 2015 stattfinden wird. • Mit vier Citroën C-Elysée WTCC in den Top 5 zog das Citroën Total Team eine positive Bilanz der Testfahrten. • José María López fuhr die beste Rundenzeit und blieb als einziger Pilot unter der Marke von acht Minuten und 40 Sekunden. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Sébastien Loeb und Ma Qing Hua.

28 Apr. 2015

• Nur wenige Tage nach dem triumphalen Rennwochenende in Marrakesch erwartet das Citroën Total Team auf dem Hungaroring die nächste Herausforderung der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2015. • Die Citroën Piloten José María López, Sébastien Loeb, Yvan Muller und Ma Qing Hua führen die Fahrerwertung der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2015 an und möchten in Ungarn an ihre sehr guten Leistungen der ersten Rennen anknüpfen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN