Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

09 Dez. 2011

Zwei aktuelle Auszeichnungen unterstreichen die hohe Kompetenz von Citroën im Bereich Motorsport: Sébastien Loeb erhielt den „AUTO BILD MOTORSPORT AWARD“, der Citroën DS3 Racing wurde zum „AUTO BILD SPORTSCAR DES JAHRES“ gewählt.

17 Nov. 2011

Nach einer außergewöhnlichen Saison 2011 mit zehn Siegen, dem siebten Herstellertitel und dem achten Titel in der Fahrerwertung für Sébastien Loeb und Daniel Elena* konzentriert sich Citroën Racing mit der Ankunft eines neuen Fahrer-Teams bereits auf die kommende Saison 2012.

14 Nov. 2011

Der 11.11.11 sollte zum Glückstag für Sébastien Loeb und Daniel Elena werden. Nachdem das Team Loeb/Elena den Vortag mit nur 0,7 Sekunden Vorsprung beendet hatte, musste ihr einzig verbliebener Titelrivale Mikko Hirvonen am zweiten Tag das Handtuch werfen. Damit war die Weltmeisterschaft entschieden und der achte Titel für Loeb und Elena errungen, nachdem sie bereits in Spanien die Markenweltmeisterschaft für Citroën gesichert hatten. Die weiteren Etappen der Rallye Wales wurden zu einem Kopf an Kopf Rennen mit Jari-Matti Latvala um den Sieg. Aber Loeb und Elena konnten den knappen Vorsprung nicht ins Ziel bringen. Denn der Citroën DS3 WRC Nr. 1 wurde auf einem Verbindungsabschnitt von einem entgegenkommenden Auto erfasst und mussten am letzten Tag ausscheiden. Doch auch dieser Zwischenfall konnte Citroën Racing nicht davon abhalten, die achte Weltmeisterschaft auf dem Podium in Cardiff zu feiern. Sébastien Ogier und Julien Ingrassia schlossen den Wettbewerb mit dem elften Rang ab, was im Gesamtklassement zum dritten Platz reichte.

10 Nov. 2011

Sébastien Loeb und Daniel Elena, die sämtliche Rekorde in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft halten, stehen nun vor einer neuen Herausforderung. Das Duo des Citroën Total World Rally Teams geht bei der Rallye Großbritannien mit dem Ziel an den Start, seinen achten Titel zu gewinnen, ein einmaliges Kunststück in der Geschichte des Motorsports. Sébastien Ogier und Julien Ingrassia fahren im zweiten Werks-Citroën DS3 WRC um den bestmöglichen Abschluss der Saison.

24 Okt. 2011

Sébastien Loeb und Daniel Elena fuhren ein perfektes Rennen auf Kataloniens Schotter und schlugen mit dem 67. Sieg ihrer Karriere zwei Fliegen mit einer Klappe. Zuvorderst brachten sie dem Citroën Total World Rally Team den siebten Weltmeistertitel und dies, obwohl noch ein Rennen aussteht. Zudem brachte sie der Sieg zurück an die Spitze des Gesamtklassements in der Fahrerwertung. Der Kampf um den Titel wird in drei Wochen in Wales entschieden.

20 Okt. 2011

Bei noch zwei ausstehenden Rennen verspricht die FIA Rallye Weltmeisterschaft auf ein spannendes Finale hinauszulaufen. Sébastien Loeb und Daniel Elena, das Team, das die Fahrerwertung seit der Rallye Mexiko anführt, wurden in Frankreich eingeholt. Sébastien Ogier und Julien Ingrassia sind den Führenden mit drei Punkten Abstand dicht auf den Fersen, so dass Citroën auf ein zweites Team bauen kann. Die Rallye Spanien bietet dem Citroën Total World Rally Team die große Gelegenheit, seinen siebten Titel in der Hersteller-Weltmeisterschaft einzufahren.

04 Okt. 2011

Sébastien Ogier und Julien Ingrassia haben sich im Sprint des Sonntagmorgens am letzten Tag der Rallye Frankreich-Elsass keinen Fehler erlaubt und bescherten dem Citroën Total World Rally Team den neunten Sieg im bisher elften Rennen der Rallye-Weltmeisterschaft. Dieser Sieg hilft dem französischen Team, seinen komfortablen Vorsprung in der Hersteller-Wertung zu halten. Auf der anderen Seite sind die Führenden in der Fahrer-Wertung näher zusammengerückt, da nur drei Punkte Sébastien Loeb, Mikko Hirvonen und Sébastien Ogier nun trennen.

29 Sep. 2011

Nach der Reise an das andere Ende der Welt wird die Rallye-Weltmeisterschaft 2011 in Europa zu Ende gehen. Die „Rallye Frankreich-Elsass“ ist der erste von drei verbleibenden Wettbewerben und findet für Citroën auf heimischem Boden statt. Im letzten Jahr gewannen Sébastien Loeb und Daniel Elena ihren siebten WM-Titel in Straßburg, und das Citroën Total World Rally Team setzte sich seine sechste Krone in der Hersteller-Weltmeisterschaft auf. Zwölf Monate später haben die Franzosen weitere Siege ihrer zwei Teams im Visier.

12 Sep. 2011

Die Fahrerteams des Citroën Total World Rally Team stellten ihre persönlichen Interessen hintenan und beendeten die Rallye Australien mit einer Mannschaftsleistung auf Platz zehn und elf in der Endabrechnung. Die Vorstellungen von Sébastien Loeb/Daniel Elena und Sébastien Ogier/Julien Ingrassia halfen ihrem Team, die komfortable Führung in der Hersteller-Weltmeisterschaft zu wahren. Sébastien Loeb holte vier Punkte und hält weiterhin den ersten Platz in der Fahrerwertung bei drei noch ausstehenden Läufen bis zum Ende der Saison.

08 Sep. 2011

Drei Wochen nach der Asphalt-Rallye in deland macht sich die WRC auf nach Down Under zur Rallye Australien. Das in den letzten acht Rallyes siegreiche Citroën Total World Rally Team will seine Siegesserie mit den Fahrerteams Sébastien Loeb/Daniel Elena und Sébastien Ogier/Julien Ingrassia fortsetzen. Ein weiterer Doppelsieg könnte Citroën sogar den siebten WM-Titel verschaffen.

22 Aug. 2011

Das Citroën Total World Rally Team hat bei der letzten Etappe der ADAC Rallye deland seinen dritten Doppelsieg in dieser Saison eingefahren. Sébastien Ogier und Julien Ingrassia holten den ersten Sieg auf Asphalt vor Sébastien Loeb und Daniel Elena. Citroën verbuchte seinen 78. Erfolg in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft ein und ist damit der Hersteller mit den meisten Siegen in dieser Disziplin. Der achte Triumph des Citroën DS3 WRC übertraf damit die eigene Bestmarke von sieben Siegen in Folge.

19 Aug. 2011

Nicht nur der Citroën DS3 WRC, sondern auch der Citroën DS3 R3 wird im Rahmen der ADAC Rallye deland im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Mit der Startnummer 0 wird er dem Hauptfeld bei den Wertungsprüfungen vorausfahren und sich damit einem breitem Publikum präsentieren. An Bord des Citroën DS3 R3: Pilot Sven Haaf, zweifacher deer Rallye-Meister Super 1600, und Beifahrerin Tanja Geilhausen.

18 Aug. 2011

Citroën und Sébastien Loeb haben vereinbart, das großartige sportliche Abenteuer fortzusetzen, und den Kampf um neue Siege bei der FIA Rallye Weltmeisterschaft (WRC) in den kommenden Saisons 2012 und 2013 gemeinsam aufzunehmen.

17 Aug. 2011

Zum ersten Mal in der Geschichte der Rallye Weltmeisterschaft ist es Citroën gelungen, gleich sieben Siege hintereinander einzufahren. Der auf Schotter ungeschlagene Citroën DS3 WRC steht nun vor einer neuen Herausforderung auf Asphalt in deland. Sébastien Loeb und Daniel Elena haben in Trier noch nie verloren und gehen als Favoriten in den neunten Lauf dieser Saison. In ihrem Gefolge werden auch Sébastien Ogier und Julien Ingrassia an der Start gehen, um die Citroën Racing Vorherrschaft zu verteidigen.

01 Aug. 2011

Nach ihrem ersten Erfolg von 2008 haben Sébastien Loeb, Daniel Elena und Citroën die Rallye Finnland zum zweiten Mal gewonnen. Dieser neuerliche historische Sieg wird durch den dritten Platz von Sébastien Ogier und Julien Ingrassia abgerundet. Mit beiden Citroën DS3 WRC auf dem Podium festigte das Citroën Total World Rally Team den ersten Platz in der Hersteller-Wertung. Sébastien Loeb baute seine Führung in der Fahrerwertung der Weltmeisterschaft auf 27 Punkte aus.

27 Juli 2011

1.000 Seen, ebenso viele Wälder und eine 55-Punkte-Führung in der Hersteller-Weltmeisterschaft – das Citroën Total World Rally Team nimmt die zweite Hälfte der Saison mit vielen Zahlen im Hinterkopf in Angriff. Sébastien Loeb/Daniel Elena und Sébastien Ogier/Julien Ingrassia gehen als Erste beziehungsweise Dritte in der Fahrer-Weltmeisterschaft bei der Rallye Finnland mit dem Ziel an den Start, die Punkte-Ernte einzufahren. Auf dem Lieblingsuntergrund der „Fliegenden Finnen“ sind die „Siegreichen Franzosen“ entschlossen, ihre Siegesserie fortzusetzen.

20 Juni 2011

Sébastien Ogier und Julien Ingrassia haben in Griechenland ihren fünften Sieg in der Rallye-Weltmeisterschaft nach einem spannenden Duell mit ihren Team-Kameraden Sébastien Loeb und Daniel Elena eingefahren. Dieses Ergebnis hat Citroën mit dem 22. Doppelsieg in der Rallye-Weltmeisterschaft einen alleinigen Rekord eingebracht. Dank des 100. Podiums in der WRC konnten Loeb und Elena ihre Führung in der Fahrer-Weltmeisterschaft weiter ausbauen. Auch das Citroën Total World Rally-Team hat den Abstand im Titelrennen um die Hersteller-Wertung ausgeweitet.

16 Juni 2011

Citroën Racing brachte 2005 und 2009 das Kunststück fertig, sechs Siege am Stück in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft einzufahren. In Griechenland wollen Sébastien Loeb/Daniel Elena und Sébastien Ogier/Julien Ingrassia mit ihren Citroën DS3 WRC diesen Rekord einstellen. Ein Sieg in Griechenland würde dem Citroën World Rally Team helfen, seine Führungsposition sowohl in der Konstrukteurswertung als auch in der Fahrerwertung zu festigen.

31 Mai 2011

Nach zahlreichen unerwarteten Wendungen im Verlauf des Rennens gehen Sébastien Loeb und Daniel Elena zum sechsten Mal hintereinander als Sieger aus der Rallye Argentinien hervor. Die siebenfachen Weltmeister übernahmen in der letzten Wertungsprüfung die Führung, nachdem sie eine Strafminute vom ersten Tag wieder aufgeholt hatten. Trotz eines Überschlags bei der längsten Prüfung der Etappe konnten sich Sébastien Ogier und Julien Ingrassia Platz 3 sichern. Citroën setzt so die 2004 begonnene Erfolgsserie auf südamerikanischem Boden fort.

26 Mai 2011

Vier Rallyes auf Schotter wurden seit Saisonbeginn gefahren. Bislang sind die Citroën DS3 WRC auf diesem Belag ungeschlagen. Mit je zwei Siegen - Portugal und Jordanien für Sébastien Loeb und Daniel Elena, Mexiko und Italien für Sébastien Ogier und Julien Ingrassia – teilen sich die beiden Citroën-Fahrerteams den Erfolg. Das erklärte Ziel des Citroën Total World Rally Team ist, die Serie in Argentinien, dem Rennen, das in der Vergangenheit immer von einem Citroën gewonnen hat, fortzusetzen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN