Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

14 Mai 2021

Alfa Romeo ist „Global Automotive Partner“ der Mille Miglia 2021

Die Partnerschaft zwischen Alfa Romeo und der renommierten Oldtimer-Rallye wird fortgesetzt. Bei der von 1927 bis 1957 als Straßenrennen durchgeführten Mille Miglia feierte Alfa Romeo elf Siege – ein Rekord für die Ewigkeit. Vom 16. bis 19. Juni 2021 findet die Neuauflage des laut Enzo Ferrari „schönsten Rennens der Welt“ zum 39. Mal statt. Historische Route von Brescia über Rom zurück nach Brescia dieses Mal in entgegengesetzter Richtung. Einzigartige Alfa Romeo aus der historischen Sammlung der Marke am Start, betreut von der Heritage-Abteilung von Stellantis. Ehrengast der Mille Miglia ist die neue Alfa Romeo Giulia GTA, technisch und konzeptionell eine Hommage an die von Autodelta entwickelte Alfa Romeo Giulia „Gran Turismo Alleggerita“ von 1965. Alfa Romeo stellt der Mille-Miglia-Organisation darüber hinaus eine Flotte der aktuellen Modelle Giulia und Stelvio zur Verfügung.

Alfa Romeo ist „Global Automotive Partner“ der Mille Miglia 2021

Die Partnerschaft zwischen Alfa Romeo und der renommierten Oldtimer-Rallye wird fortgesetzt. Bei der von 1927 bis 1957 als Straßenrennen durchgeführten Mille Miglia feierte Alfa Romeo elf Siege – ein Rekord für die Ewigkeit. Vom 16. bis 19. Juni 2021 findet die Neuauflage des laut Enzo Ferrari „schönsten Rennens der Welt“ zum 39. Mal statt. Historische Route von Brescia über Rom zurück nach Brescia dieses Mal in entgegengesetzter Richtung. Einzigartige Alfa Romeo aus der historischen Sammlung der Marke am Start, betreut von der Heritage-Abteilung von Stellantis. Ehrengast der Mille Miglia ist die neue Alfa Romeo Giulia GTA, technisch und konzeptionell eine Hommage an die von Autodelta entwickelte Alfa Romeo Giulia „Gran Turismo Alleggerita“ von 1965. Alfa Romeo stellt der Mille-Miglia-Organisation darüber hinaus eine Flotte der aktuellen Modelle Giulia und Stelvio zur Verfügung.

  

Turin/Frankfurt, im Mai 2021

Alfa Romeo unterstützt auch die Mille Miglia 2021 als „Global Automotive Partner“. Die historische Neuauflage des nach den Worten Enzo Ferraris „schönsten Rennens der Welt“ wird am 16. Juni in Brescia gestartet und führt in die italienische Hauptstadt Rom und zurück zur Zielankunft in Brescia am 19. Juni. Entlang der Route liegen einige der eindrucksvollsten Orte des Landes. Bereits Tradition ist die Teilnahme einiger einzigartiger Oldtimer aus der Sammlung von Alfa Romeo. Die Heritage-Abteilung von Stellantis ist verantwortlich für Schutz und der Förderung des historischen Erbes der Marken Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth.

Auch die 39. Ausgabe der Mille Miglia, deren Route traditionell durch „Freccia Rossa“ (rote Pfeile) am Straßenrand ausgewiesen wird, ist ein Abenteuer, an dem die wertvollsten Oldtimer der Welt teilnehmen. Laut Reglement sind nur Fahrzeugmodelle zugelassen, die an der originalen Mille Miglia in den Jahren 1927 bis 1957 teilgenommen haben. In dieser Zeit feierte Alfa Romeo elf Siege, mehr als jede andere Marke. Diese Erfolge sind Ursprung der untrennbaren Verbindung zwischen der italienischen Marke und der weltweit wichtigsten Gleichmäßigkeitsrallye für Oldtimer. Der historischen Route von Brescia nach Rom und zurück treu bleibend, bietet die Mille Miglia eine für die moderne Oldtimer-Rallye ungewöhnliche Neuerung: Die Strecke verläuft mit neuen Etappen und Tageszielen in Viareggio, Rom und Bologna entgegen dem Uhrzeigersinn, wie es auch bei der originalen Mille Miglia gelegentlich der Fall war. Zum ersten Mal müssen die Teilnehmer sowohl den Cisa-Pass während der ersten Etappe als auch die Pässe Futa und Raticosa im Verlauf des dritten Tags bewältigen.

Die Mille Miglia stellt eine authentische Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft dar. Und so ist es kein Zufall, dass das Motto dieser Ausgabe „Crossing the Future“ lautet. Dieser Slogan feiert die technologischen Innovationen im Automobilbereich, einen der grundlegenden Werte der Veranstaltung.

Alfa Romeo teilt mit der historischen Mille Miglia das Streben nach Innovation und ständiger Leistungsverbesserung: In ihren mehr als 110 Jahren hat die Marke mit ikonischen Modellen und unzähligen Erfolgen auf der Rennstrecke entscheidende Kapitel der Motorsportgeschichte geschrieben und ist so Teil des kollektiven Bewusstseins geworden. Tatsächlich inspiriert die Historie der Marke auch heute die Ingenieure und Designer von Alfa Romeo immer wieder zu neuen Modellen. Ein Beweis dafür ist die neue Alfa Romeo Giulia GTA, die eine der Legenden des Motorsports und einen Meilenstein in der Geschichte der Marke zitiert. Sie ist eine Hommage an die Alfa Romeo Giulia GTA von 1965. Die von Autodelta entwickelte Version „Gran Turismo Alleggerita“ des Coupés Giulia Sprint GT feierte in ihrer Ära weltweit Erfolge im Motorsport. Auf diese Verbindung wies auch der Ort der Weltpremiere der neuen Alfa Romeo Giulia GTA hin – die ehemaligen Officine Autodelta auf dem Gelände des Testzentrums Balocco, die Werkstätten also, in denen schon die Giulia Sprint GTA in den 1960er Jahren entwickelt wurde.

Die neue Alfa Romeo Giulia GTA begleitet die Mille Miglia 2021 und macht die Veranstaltung so zu einem Pflichttermin für alle Fans der Marke. Darüber hinaus stellt Alfa Romeo der Mille-Miglia-Organisation eine Flotte von 30 Fahrzeugen der aktuellen Modelle Stelvio und Giulia zur Verfügung. Als offizielle Fahrzeuge der Mille Miglia sind sie Botschafter der geschichtsträchtigen und rennsportlichen Werte der Marke.

Als Vertreter der Heritage-Abteilung von Stellantis leisten die Techniker der Officine Classiche Alfa Romeo technische Unterstützung für die Schmuckstücke der historischen Sammlung im Teilnehmerfeld der Mille Miglia. Darunter ist ein außergewöhnlicher Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport aus dem Baujahr 1928. Der Oldtimer, der bereits 2019 die Mille Miglia gewann, stammt aus dem Museo Storico Alfa Romeo in Arese. Neben ihrer Aufgabe als Bewahrer der hauseigenen Alfa Romeo Sammlung stehen die technischen Experten von Stellantis Heritage auch Sammlern aus aller Welt zur Verfügung. Zu ihren Dienstleistungen zählen Zertifizierungen und Restaurierungen historischer Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth.

 

Verbrauchswerte

 

Alfa Romeo Giulia GTA

Quadrifoglio 2.9 V6 Bi-Turbo 397 kW (540 PS) AT8                10,8 l/100 km*               244 g/km*

                                                                                                                                                                        

* Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) und CO2-Emission kombiniert (g/km) nach dem gesetzlichen Messverfahren WLTP. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

 

Kontakt:
Anne Wollek
Tel: +49 69 66988-450
E-Mail: anne.wollek@stellantis.com

 

Sonstige Inhalte

ALBEN

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN