Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

19 Apr. 2021

Es hätte eine schöne Geschichte werden können. Eigentlich wollte das Team Alfa Romeo Racing ORLEN am zurückliegenden Wochenende in Imola dort weitermachen, wo es im November vergangenen Jahres aufgehört hatte. Damals hatte die Mannschaft beim Großen Preis der Emilia Romagna zum letzten Mal in der Formel-1-Saison 2020 Weltmeisterschaftspunkte geholt. Am Sonntag sah es lange danach aus, als könnten an selber Stelle die ersten WM-Zähler der aktuellen Saison eingefahren werden. Beim zweiten Rennen des Jahres – das wäre sogar viel früher gewesen als 2020.

16 Apr. 2021

Alfa Romeo Giulia GTAm feiert italienische und internationale Premiere im Rahmen des zweiten Laufs zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft. Hochleistungslimousine präsentiert sich in der Boxengasse in Imola erstmals in originaler Lackierung.

25 März 2021

Ikonische Logos GTA und GTAm zieren die Overalls von Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi, die als Fahrer des Teams Alfa Romeo Racing ORLEN beim Großen Preis von Bahrain am kommenden Wochenende starten. Alfa Romeo Giulia GTA und Alfa Romeo Giulia GTAm, die leistungsstärksten Serienfahrzeuge in der Historie der Marke, sind Projekte der technischen Partnerschaft zwischen Alfa Romeo und dem Schweizer Traditionsrennstall Sauber. Beide Sondermodelle erinnern an die Alfa Romeo Giulia GTA von 1965.

18 März 2021

Stellantis N.V. wird sein Deutschland-Geschäft am Standort Rüsselsheim am Main bündeln. Die Geschäftsleitung von FCA Germany AG beabsichtigt, den Sitz für die Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional und Jeep® von Frankfurt am Main nach Rüsselsheim am Main zu verlegen und wird hierzu zeitnah entsprechende konstruktive Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern führen. Damit sollen künftig die von FCA Germany AG vertretenen Marken am gleichen Standort wie die Marken Peugeot, Citroën und DS in Rüsselsheim ansässig sein, an dem auch der Hauptsitz der Marke Opel ist.

08 März 2021

Zum „Internationalen Frauentag“ würdigt Alfa Romeo der Marke verbundene Rennfahrerinnen aus über 100 Jahren Motorsporthistorie. Reihe beginnt Anfang des 20. Jahrhunderts bei Baronin Maria Antonietta d’Avanzo und reicht bis zu Tatiana Calderón, in der Saison 2021 der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft Testfahrerin im Werksteam Alfa Romeo Racing ORLEN. Geschichte von Alfa Romeo im Rennsport reicht bis ins Gründungsjahr 1910 zurück.

05 März 2021

Alfa Romeo gibt einen Überblick über die neue globale Organisationsstruktur. Jean-Philippe Imparato, Alfa Romeo Brand CEO: „Es freut mich, die neue globale Organisation von Alfa Romeo bekanntzugeben. Wir haben ein Team zusammengestellt mit Menschen, die unterschiedlichste Fähigkeiten und Hintergründe aufweisen. Sie alle eint die authentische Begeisterung für unsere Marke. Der heutige Tag ist der Ausgangspunkt für eine spannende Reise.”

05 März 2021

Rebecca Reinermann, Director Customer Experience and Commercial Training bei FCA Germany AG, der After Sales Bereich Mopar sowie die Brand Country Manager der PKW- und Nutzfahrzeugmarken ehren die erfolgreichsten Händler im zweiten Halbjahr 2020 bezogen auf Kundenzufriedenheit, Einhaltung von Standards, Mitarbeiterqualifikation und Prozessqualität - unterstützt von Google Cloud Technologie - im Programm „Customer First Award for Excellence“.

02 März 2021

Amaury de Bourmont wird mit sofortiger Wirkung für das Deutschland-Geschäft von Stellantis verantwortlich sein. Der 55-jährige führt derzeit bereits den Vertrieb der Marken Opel, Peugeot, Citroën und DS Automobiles in Deutschland. Zusätzlich übernimmt er nun noch den Vorstandsvorsitz der FCA Germany AG mit den Marken Fiat, Abarth, Alfa Romeo und Jeep. Er folgt in dieser Funktion auf Maria Grazia Davino, die zum Head of Sales & Marketing für die Region Enlarged Europe von Stellantis befördert wurde. Beide berichten in ihren neuen Funktionen an Maxime Picat, Enlarged Europe Chief Operating Officer von Stellantis.

22 Feb. 2021

Team präsentiert Rennwagen für die Formel-1-Saison 2021 in der polnischen Hauptstadt Warschau. Partnerschaft zwischen Alfa Romeo und dem Schweizer Traditionsrennstall Sauber geht weiter über den Motorsport hinaus.

19 Feb. 2021

Das Große Theater gehört zu den beeindruckendsten historischen Gebäuden in der polnischen Hauptstadt Warschau. Am Montag, 22. Februar 2021, präsentiert Alfa Romeo Racing ORLEN hier seinen neuen Renner für die bevorstehende Formel-1-Saison. Die Veranstaltung wird komplett im Internet übertragen, auf der Website, dem YouTube-Kanal und den sozialen Kanälen des Teams. Die anschließende Pressekonferenz ist ebenfalls ausschließlich online auf YouTube zu sehen. Teilnehmer sind die Fahrer Kimi Räikkönen, Antonio Giovinazzi und Robert Kubica sowie Teamdirektor Frédéric Vasseur und Technikdirektor Jan Monchaux.

11 Feb. 2021

Italienische Sportlimousine gewinnt Kategorie Mittelklasse/Import beim Leser-Wettbewerb von „auto, motor und sport“. Vierter Sieg für die Alfa Romeo Giulia innerhalb von fünf Jahren. Mehr als 101.000 Leser wählen ihre Favoriten aus 378 Fahrzeugmodellen auf dem deutschen Markt.

29 Jan. 2021

Werksmuseum von Alfa Romeo in Arese nimmt den Betrieb – vorerst ausschließlich virtuell – wieder auf. Start mit einer Reihe von zwölf Konferenzen zu den wichtigsten Meilensteinen in der Historie der Marke. Auftakt am 31. Januar 2021 mit einem Rückblick auf den legendären Doppelsieg des Alfa Romeo Tipo 33/3 beim Straßenrennen Targa Florio 1971 auf Sizilien. Die damaligen Werksfahrer Toine Hezemans und Andrea de Adamich sind Ehrengäste der Veranstaltung. Die zwölf wichtigsten Jubiläen des Jahres 2021 zeigt auch ein Kalender, der Fans zum kostenlosen Download im Internet bereitsteht.

20 Jan. 2021

  • Neues Unternehmen voller Agilität, Kreativität und Effizienz, das die Chancen dieser neuen Ära der Mobilität nutzt. Angebot innovativer Lösungen, die zur Veränderung der Art und Weise beitragen, in der sich die Gesellschaft fortbewegt
  • Reiches Erbe, das sich aus geschichtsträchtigen und ikonischen Automarken, innovativen Mobilitätsmarken und einer tiefen Verwurzelung in den Gesellschaften, in denen es tätig ist, zusammensetzt
  • Gut positioniert für den Wettbewerb auf den globalen Märkten mit 39 elektrifizierten Fahrzeugen bis Ende 2021
  • Signifikante Größe mit gut etablierten Geschäften in Europa, Nordamerika und Lateinamerika
  • Starke Eröffnungsbilanz
  • Angestrebte jährliche Synergien von mehr als 5 Mrd. € nach Anlaufphase
  • Robuste Governance-Struktur ab Tag 1, die darauf ausgerichtet ist, überdurchschnittlichen Mehrwert für alle Stakeholder zu schaffen
  • Unermüdliches Engagement der 400.000 Mitarbeiter im Streben nach Exzellenz, um die Erwartungen der Kunden zu übertreffen

20 Jan. 2021

Mit der Ernennung des Top-Management-Teams, das zusammen mit neun dedizierten Komitees* die unternehmensweite Performance und Strategie abdecken wird, baut Stellantis vom ersten Tag an eine effiziente Governance auf.

18 Jan. 2021

Stellantis N.V. (NYSE / MTA / Euronext Paris: STLA) (“Stellantis”) hat heute bekannt gegeben, dass im Nachgang zum Abschluss der Fusion von Peugeot S.A. (“Groupe PSA”) und Fiat Chrysler Automobiles N.V. (“FCA”) am 16.  Januar 2021 das kombinierte Unternehmen heute zu Stellantis umbenannt wurde, das Board of Directors von Stellantis benannt wurde und die Satzung der Gesellschaft in Kraft getreten ist.

16 Jan. 2021

Die Fusion zwischen Peugeot SA („Groupe PSA“) und Fiat Chrysler Automobiles NV („FCA“) (NYSE: FCAU / MTA: FCA), die den Weg zur Gründung von Stellantis NV („Stellantis“) ebnen wird, wurde heute wirksam.

Wie bereits angekündigt, werden die Stammaktien von Stellantis am Montag, 18. Januar 2021, an der Euronext in Paris und am Mercato Telematico Azionario in Mailand sowie am Dienstag, 19. Januar 2021, an der New Yorker Börse – jeweils unter dem Symbol  "STLA" – gehandelt.

15 Jan. 2021

John Elkann, Chairman von Stellantis, und Carlos Tavares, CEO von Stellantis, läuten am Montag, dem 18. Januar, die Eröffnungsglocken der Börsen in Paris und Mailand und am Dienstag, dem 19. Januar, an der New York Stock Exchange

15 Jan. 2021

Medienhinweis: Digitale Pressekonferenz mit

Carlos Tavares, Chief Executive Officer, Stellantis

“Stellantis, ein Weltmarktführer für nachhaltige Mobilität.”

11 Jan. 2021

Bei der Wahl zum „Auto des Jahres 2021“ küren die Leser des britischen Fachmagazins den Alfa Romeo Tonale zur „spannendsten Neuerscheinung“.

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN