Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

07 Juni 2021

In Misano dominieren Fornaroli und Bearman die zweite Runde der italienischen Formel 4 powered by Abarth

Erster Sieg für Leonardo Fornaroli in Rennen 1. Double und Führung in der Gesamtwertung für Oliver Bearman. Hamda Al Qubaisi ist die erste Frau auf dem Podium der italienischen Formel 4 – sie belegte im ersten Rennen Platz 3. Bei den Rookies siegten Jonas Ried, Leonardo Bizzotto und Lorenzo Patrese, letzterer ist nun Spitzenreiter in der Rookie-Wertung.

In Misano dominieren Fornaroli und Bearman die zweite Runde der italienischen Formel 4 powered by Abarth

Erster Sieg für Leonardo Fornaroli in Rennen 1. Double und Führung in der Gesamtwertung für Oliver Bearman. Hamda Al Qubaisi ist die erste Frau auf dem Podium der italienischen Formel 4 – sie belegte im ersten Rennen Platz 3. Bei den Rookies siegten Jonas Ried, Leonardo Bizzotto und Lorenzo Patrese, letzterer ist nun Spitzenreiter in der Rookie-Wertung.

 

Frankfurt, im Juni 2021

Das zweite Rennwochenende der italienischen Formel 4 powered by Abarth stand völlig im Zeichen echter Premieren:  Der erste Triumph für Leonardo Fornaroli (Iron Lynx), Oliver Bearman (Van Amersfoort Racing) fuhr den ersten Doppelsieg ein, Sebastian Montoya (Prema Powerteam) feierte sein Debüt auf dem Podium der Formel 4 – und mit Hamda Al Qubaisi (Prema Powerteam) gelang das erstmals auch einer Frau. Sie kam im ersten Rennen auf Platz drei über die Ziellinie. Es war außerdem ein Wochenende mit jeder Menge Action und spannenden Fights in den von 118 kW (160 PS) starken T-Jet-Triebwerken angetriebenen Tatuus-Monoposti. Dass diese Motoren auch die Straßensportler 595 und 695 treiben, ist Teil der DNA von Abarth: Vom Rennsport auf die Straße.

Im ersten Lauf auf dem traditionsreichen Misano World Circuit Marco Simoncelli startete der 16-jährige Fornaroli von der Pole Position aus ins Rennen. Der Iron Lynx-Fahrer aus Piacenza behauptete die Führung bis ins Ziel und triumphierte vor dem Briten Oliver Bearman und der 18-jährigen Al Qubaisi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Jonas Ried (BWT Mücke Motorsport) wurde Vierter und siegte bei den Rookies vor Nikita Bedrin (Van Amersfoort Racing) und Leonardo Bizzotto (BVM Racing).

Im zweiten Rennen konnte sich Bearman von der Pole Position aus in Führung setzen und diese nach spannenden Auseinandersetzungen verteidigen: Der Brite, der für Van Amersfoort Racing fährt, hielt erst Fornaroli und dann Montoya auf Distanz. Der Sohn des ehemaligen Formel-1-Stars Juan Pablo Montoya schaffte es in der letzten Runde aber noch, am Italiener Fornaroli vorbeizuziehen. Vierter wurde Kirill Smal (Prema Powerteam), der das Spitzentrio nicht einholen konnte. Auf dem Rookie-Podium standen Leonardo Bizzotto, der Kolumbianer Nicolas Baptiste (Cram Motorsport) und Nikita Bedrin. Lorenzo Patrese, der als zweitbester Rookie ins Ziel fuhr, bekam eine 5-Sekunden-Strafe aufgebrummt und wurde in seiner Klasse schließlich Fünfter. Der Sohn des F1-Vizeweltmeisters Riccardo Patrese machte aber im dritten Lauf viel Boden gut: Er setzte sich in der Rookie-Wertung vor Kacper Sztuka (AS Motorsport) und Maya Weug (Iron Lynx) durch.

Oliver Bearman gewann auch den dritten Lauf und hielt somit die unaufhaltsam anstürmenden Fornaroli und Montoya, zwei der besten Fahrer am Rennwochenende von Misano, auf Abstand.

Die italienische Formel 4 powered by Abarth wird vom 25. bis 27. Juni auf dem Autodromo Vallelunga Piero Taruffi wieder am Start sein.

Der Stand in der italienischen Formel 4 powered by Abarth nach den ersten sechs Läufen: 1. Oliver Bearman (GBR, Van Amersfoort Racing), 107 Punkte; 2. Leonardo Fornaroli (ITA, Iron Lynx), 80; 3. Tim Tramnitz (GER, US Racing), 68; 4. Kirill Smal (RUS, Prema Powerteam), 66; 5. Sebastian Montoya (COL, Prema Powerteam), 63.        

 

Kontakt:

Anne Wollek
Tel: +49 69 66988-450
E-Mail: anne.wollek@fcagroup.com

Sonstige Inhalte

ALBEN

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN