Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

16 Nov. 2021

Guanyu Zhou fährt 2022 für Alfa Romeo Racing ORLEN

Alfa Romeo heisst den ersten chinesischen Formel-1-Piloten der Geschichte willkommen. Damit bietet sich für Alfa Romeo eine einzigartige Gelegenheit, das Potenzial der Formel-1-Plattform in einem für die Zukunft der Marke wichtigen Land voll auszuschöpfen.  

Guanyu Zhou fährt 2022 für Alfa Romeo Racing ORLEN

Alfa Romeo heisst den ersten chinesischen Formel-1-Piloten der Geschichte willkommen. Damit bietet sich für Alfa Romeo eine einzigartige Gelegenheit, das Potenzial der Formel-1-Plattform in einem für die Zukunft der Marke wichtigen Land voll auszuschöpfen.

Alfa Romeo Racing ORLEN hat Guanyu Zhou für die Saison 2022 verpflichtet. Das Team bekommt damit den ersten Rennfahrer aus China in der Geschichte der Formel 1. Er wird die Mannschaft mit Talent und jugendlichem Enthusiasmus bereichern. Zhou hat in der laufenden Saison mehrere Rennen in der FIA Formel-2-Meisterschaft gewonnen und ist aktuell Tabellenzweiter der Serie. Der 22-Jährige wird beim Saisonauftakt 2022 in Bahrain sein Debüt in der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft geben und damit ein neues Kapitel in der Motorsportgeschichte seines Landes schreiben.

Zhous Aufstieg in die Formel 1 ist ein Weg der Hingabe und des Engagements, ohne direktes Vorbild, dafür aber mit unerschütterlichem Vertrauen in seine eigenen Fähigkeiten und mit der bedingungslosen Unterstützung durch seine Familie. Zhou, der im bisherigen Verlauf seiner Karriere auf verschiedenen Ebenen des Rennsports erfolgreich war, wird schon seit einiger Zeit von den meisten Formel-1-Teams beobachtet. Zhou wurde 2015 Zweiter in der italienischen Formel-4-Meisterschaft, bevor er Rennsiege in der Euro Formel 3 und der FIA Formel 2-Meisterschaft feierte. In der Saison 2021 schaffte Zhou den Durchbruch in der Formel 2. Bei den zwei noch ausstehenden Rennwochenenden in Saudi-Arabien und Abu Dhabi kämpft er um den Meistertitel.

Bei Alfa Romeo Racing ORLEN stösst Zhou zu einem Team mit grosser Tradition, in dem er zusammen mit den Finnen Valtteri Bottas ein äusserst konkurrenzfähiges Team bilden wird. Mit dieser Kombination aus Jugend und Erfahrung geht Alfa Romeo Racing ORLEN in die Formel-1-Saison 2022, in der ein völlig neues technisches Reglement greift und in der alle Teams gewissermassen bei null beginnen. Mit dem Fahreraufgebot für 2022 komplettiert, startet Alfa Romeo Racing ORLEN mit Zuversicht in diese neue Ära.

Jean Philippe Imparato, CEO Alfa Romeo:
„Alfa Romeo heisst Guanyu Zhou, den ersten chinesischen Fahrer in der Formel 1, herzlich in der Familie willkommen. Die Entscheidung für Zhou wurde in voller Übereinstimmung mit dem Alfa Romeo Racing ORLEN Team getroffen. Diese Wahl ist das Ergebnis eines eindeutig definierten Ziels und einer klaren Strategie: Alfa Romeo soll eine globale Premium-Marke werden. Guanyu Zhou stellt für uns eine grosse Chance dar, das globale Potenzial der Plattform Formel 1 voll  auszuschöpfen. Er ermöglicht uns ausserdem einen privilegierten Zugang zum chinesischen Markt, der für die Zukunft von Alfa Romeo eine bedeutende Rolle spielt. Die Verpflichtung von Zhou zeugt ausserdem von der integrativen Kraft der Marke Alfa Romeo, die auf der ganzen Welt Emotionen weckt.“

Frédéric Vasseur, Team Principal Alfa Romeo Racing ORLEN:
„Es ist mir eine grosse Freude, Guanyu Zhou bei Alfa Romeo Racing ORLEN willkommen zu heissen. Er ist ein sehr talentierter Fahrer, wie seine Ergebnisse in der Formel-2-Meisterschaft gezeigt haben. Wir freuen uns darauf, sein Talent in der Formel 1 weiter zu entwickeln. Wir sind stolz auf unser Fahrerduo für die Saison 2022. Wir sind zuversichtlich, dass Zhou sehr erfolgreich mit Valtteri Bottas zusammenarbeiten wird. Wir freuen uns auch darauf, die neuen chinesischen Fans zu begrüssen. Alfa Romeo Racing ORLEN ist eine traditionsreiche Marke, die den Geist der Formel 1 verkörpert. Wir werden unser Bestes geben, um unseren Sport in China zu einem grossartigen Erlebnis zu machen.“

Guanyu Zhou, ab 2022 Fahrer für Alfa Romeo Racing ORLEN:
„Von klein auf habe ich davon geträumt, im Motorsport, den ich so leidenschaftlich betreibe, so weit wie möglich zu kommen. Jetzt wird dieser Traum wahr. Es ist ein Privileg für mich, meine Karriere in der Formel 1 in einem so renommierten Team zu beginnen. Das Team hat in der Vergangenheit viele junge Talente in die Formel 1 gebracht. Ich fühle mich gut vorbereitet auf die grosse Herausforderung der Formel 1, dem Gipfel meines Sports, an der Seite eines bewährten Weltklassefahrers wie Valtteri Bottas. Ich danke Alfa Romeo Racing ORLEN für diese Chance. Nächstes Jahr wird es mein Ziel sein, so viel wie möglich so schnell wie möglich zu lernen. Der erste chinesische Fahrer in der Formel 1 zu sein, ist ein Meilenstein in der Rennsporthistorie meines Landes. Ich weiss, dass viele Hoffnungen auf mir ruhen werden. Wie bisher immer, nehme ich sie als Motivation, noch besser zu werden und noch mehr zu erreichen.“

Medienkontakt
Serenella Artioli De Feo
Tel: +41 (0)44 556 22 02
Mob: +41 (0)79 500 58 78
E-mail: serenella.artiolidefeo@stellantis.com

Sonstige Inhalte

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN