Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

19 März 2021

Der innovative E-Ducato von Fiat Professional ist jetzt bestellbar

Die Fiat Professional Händler in Österreich nehmen ab sofort Bestellungen für den neuen E-Ducato entgegen.

Der innovative E-Ducato von Fiat Professional ist jetzt bestellbar

 

  • Die Fiat Professional Händler in Österreich nehmen ab sofort Bestellungen für den neuen E-Ducato entgegen.
  • Vollelektrische, vernetzte Version des meistverkauften Kleintransporters des Jahres 2020 in Europa (Quelle: Dataforce)
  • Kontinuität beim Technologiewechsel, mit ähnlicher Leistung und vergleichbaren Kosten
  • Vielfalt von zehn Modell-Versionen für jeden Bedarf: Transporter von zehn bis 17 Kubikmeter Laderaum, Kabine mit Fahrgestell in vier verschiedenen Längen sowie Personentransporter
  • Größtes Ladevolumen aller batterieelektrischen Kleintransporter von zehn bis 17 Kubikmetern und Nutzlast von bis zu 1.910 Kilogramm
  • Modulare Auswahl an Batterien mit Reichweiten von bis zu 235 beziehungsweise 371 Kilometer1 im Stadt-Zyklus nach WLTP
  • Zwei verschiedene Wechselstrom-Ladegeräte bei Markteinführung, mit Gleichstrom-Schnelllader als Option erhältlich.
  • App ‚Pro Fit by E-Ducato‘ verfügbar für die ideale Konfiguration des E-Ducato basierend auf realen Nutzungsdaten, um jeden spezifischen Bedarf bestmöglich zu erfüllen
  • Zum Markt-Start sind die ersten fünf planmäßigen Fahrzeug-Wartungen innerhalb von 60 Monaten nach dem Kauf4 sowie fünf Jahre Fahrzeuggarantie inklusive2.
  • Basispreis von 55.950,- Euro (exkl. MwSt.) für den Kastenwagen L2H1 mit 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und zehn Kubikmetern Ladevolumen.
  • Das Angebot reicht bis zu 4,25 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht.

 

 

 

Wien, im März 2021

 

Mit dem neuen E-Ducato ist ab sofort das erste vollelektrische Modell von Fiat Professional bestellbar. Der E-Ducato ist konzipiert für den Transport auf der sogenannten ersten und der letzten Meile auf der Straße, den schnellen Verteilerverkehr in der Stadt und in stadtnahen Gebieten – und das als batterieelektrisches Fahrzeug zuverlässig und nachhaltig lokal emissionsfrei.

Die Fiat Professional Händler in Österreich können die ersten E-Ducato ab Ende Mai ausliefern.

 

Die Trümpfe: Ausstattung, Vielfalt und Garantie
Der E-Ducato bietet eine vollständige Palette an Versionen sowie die modulare Auswahl von Batteriegrößen mit Reichweiten von bis zu 235 beziehungsweise 371 Kilometern1 im städtischen Zyklus (WLTP City Cycle), dem typischen urbanen Einsatzprofil. Hinzu kommt ein hohes Leistungspotenzial dank seiner bekannten Stärken wie dem bei batterieelektrischen Kleintransportern größten Ladevolumen von zehn bis 17 Kubikmetern sowie der Nutzlast von bis zu 1.910 Kilogramm. Der neue E-Ducato macht keine Kompromisse: 100% Ducato, 100% elektrisch. Auch bei weiteren überzeugenden Merkmalen ist der E-Ducato der Maßstab, sowohl bei den technischen Spezifikationen als auch bei der Vollständigkeit der Ausstattung. Drei verschiedene, im Fahrzeug verbaute Wechselstrom-Batterieladegeräte werden zur Wahl stehen (vorerst 6,6 Kilowatt, zu einem späteren Zeitpunkt werden 11 Kilowatt sowie 22 Kilowatt als Option verfügbar sein), und als weitere Option ein integrierter Gleichstrom-Schnellader für bis zu 50 Kilowatt Ladekapazität. Insgesamt zehn Aufbauversionen vom Kastenwagen mit Ladevolumen von zehn bis 17 Kubikmetern über Kabine mit Fahrgestell in vier Längen und Personentransporter (zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich) sind verfügbar und decken 85 Prozent aller Einsatzbereiche ab.

Außerdem bietet der neue E-Ducato eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 Kilometern für die Hochvoltbatterie mit 47 Kilowattstunden und von zehn Jahren/220.000 Kilometern für die Batterie mit 79 Kilowattstunden3.

 

Vollelektrischer Transporter mit überzeugender Strategie für den Markt-Erfolg
Auch der E-Ducato ist "easy to sell, easy to buy": Er lässt sich konfigurieren wie jeder andere Ducato auch, inklusive der neuen, elektrifizierungsbezogenen Merkmale. Das garantiert Kontinuität beim Übergang von einem Ducato mit Verbrennungs- zu einem E-Ducato mit Elektromotor, mit ähnlicher über einen Nutzungszeitraum von fünf Jahren gerechneter Leistung zu vergleichbaren Kosten. Neben Top-Werten für Ladevolumen und Nutzlast bietet der E-Ducato auch überzeugende Garantien für die Hochvoltbatterie an3 (bis zu zehn Jahre oder 220.000 Kilometer). Dazu gehört Mopar® Connect inklusive sechs Monaten Serviceleistungen zur Standard-Ausstattung jedes E-Ducato. Zusätzlich machen ihn ein geringer Wertverlust und im Vergleich zum Verbrennungsmotor reduzierte Wartungs- und Reparaturkosten zur idealen Wahl für alle Profis, die nach innovativen und nachhaltigen Lösungen im Bereich des Gütertransports suchen.

 

Eine breite Palette von Vorteilen im Preis inbegriffen
Die Preisliste des Fiat E-Ducato reicht vom Kastenwagen L2H1 (mittlerer Radstand, normale Dachhöhe) mit 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und zehn Kubikmetern Ladevolumen für 55.950,- Euro (exkl. MwSt.) bis zum Kastenwagen L4H3 (extra langer Radstand, Super-Hochdach) mit 4,25 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und 17 Kubikmetern Ladevolumen für 61.700,- Euro (exkl. MwSt.). Für spezialisierte Aufbauten bieten sich Fahrgestelle mit Kabine an, die mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen in vier verschiedenen Längen bei 55.950,- Euro (exkl. MwSt.) starten. Auch Fahrgestelle mit zulässigem Gesamtgewicht von 4,25 Tonnen werden zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich sein.

Die Fahrzeuge mit 79 Kilowattstunden-Batterie verfügen serienmäßig über ein Ladegerät mit elf Kilowatt. In der Phase der Markteinführung sind die ersten fünf planmäßigen Fahrzeug-Wartungen4 innerhalb von 60 Monaten nach dem Kauf, die 5 Jahre Mobilitätsgarantie sowie fünf Jahre Fahrzeuggarantie2 inklusive.

 

Überzeugende Gesamtbetriebskosten
Natürlich lag für Fiat Professional bei der Entwicklung des E-Ducato ein besonderes Augenmerk auf den Gesamtbetriebskosten (TCO; Total cost of ownership). Mit im Vergleich zum Verbrennungsmotor niedrigeren Betriebskosten und elektrospezifischen Kaufanreizen erreicht er in seinem Hauptanwendungsbereich im wesentlichen Parität mit einem Ducato mit Verbrennungsmotor. Ein Beispiel dafür: Der E-Ducato kann innerhalb einer Laufleistung von 150.000 Kilometern etwa 15.000 Euro Kraftstoffkosten gegenüber einer vergleichbaren Dieselversion einsparen, zusätzlich liegen die Wartungskosten um mehr als 40 Prozent niedriger.

 

PRO-FIT by E-Ducato App
Die Experten von Fiat Professional und Stellantis e-Mobility haben in enger Zusammenarbeit ein Web-Tool entwickelt, mit dem sich jeder über die Vorteile der neuen Elektroversion des Ducato informieren kann. Besonders Fuhrparkleitern und Freiberuflern bietet PRO FIT by E-Ducato eine komfortable Orientierungshilfe bei der Auswahl der jeweils am besten geeigneten Version des E-Ducato. Das kostenlose Web-Tool steht unter https://profitbyeducato.com/#/login zur Verfügung. Jeder Anwender kann im Web-Tool seine Flotte anlegen und in einfachen Schritten alle erforderlichen Informationen eingeben, wie zum Beispiel Kilometerleistung, Art der Route, Arbeitstage und -wochen, durchschnittliche Nutzlast, Nutzungsmix, Nutzungstemperatur und die verfügbaren Ladestationen. Das Konfigurations-Tool kann mit realen Daten genutzt werden, die über die App gesammelt wurden. Diese neue Funktion ermöglicht es Flottenmanagern, den Einsatz einer vollelektrischen Flotte zu simulieren, mit dem Ziel einer zunehmend nachhaltigen und umweltfreundlichen urbanen und suburbanen Mobilität.

 

"Numbers", die neue digitale Kampagne für den E-Ducato
Die digitale Kampagne "Numbers" zeigt in einer Reihe von Episoden die gesamte Entstehung des ersten Elektro-Projekts von Fiat Professional, vom Entwurf bis hin zur Produktion.

Produziert von der Kreativagentur Sapient (Publicis Group), hat die Serie auf den wichtigsten digitalen Plattformen bereits mehr als vier Millionen Nutzer in sechs europäischen Ländern erreicht. Sie besteht aus vier Videos, die die Entstehung des E-Ducato veranschaulichen und anhand von Zahlen konkret erklären, wie der E-Ducato perfekt in die Mission eines jeden Kunden passt.Die Web-Serie wird demnächst auch auf den digitalen Kanälen von Fiat Professional verfügbar sein.

 

¹ Die tatsächliche Reichweite kann aufgrund zahlreicher Faktoren wie Fahrstil, Route, Wetter und Straßenbedingungen sowie Zustand, Gebrauch und Ausstattung des Fahrzeugs variieren.
² Zwei Jahre Fahrzeuggarantie und drei Jahre gleichwertige Neuwagen-Anschlussgarantie „Maximum Care“ der FCA Austria GmbH  bis maximal 120.000 km Gesamtlaufleistung ab Werk inkl. Mobilitätsdienstleistungen gemäß ihren Bedingungen.
3
Bis zu zehn Jahre Garantie für Hochvoltbatterien bis maximal 220.000 km gemäß den Garantiebedingungen.
4 Wartungspaket mit kostenfreier Durchführung gemäß Plan der programmierten Wartung für vom Hersteller vorgesehene Eingriffe für die Laufzeit von 60 Monaten und bis zu der gewählten maximalen Gesamtlaufleistung von 120.000 km über das Wartungspaket EASY CARE gemäß dessen Bedingungen.

 

 

 

Kontakt:

 

Andreas Blecha
Public Relations Manager
FCA Austria GmbH

Schönbrunner Straße 297 - 307, 1120 Wien
Tel:          +43 1 68001 1088
E-Mail:     andreas.blecha@stellantis.com
Fiat Professional Presse im Web: http://www.fiatprofessionalpress.at

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN