Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

13 Aug. 2021

DS TECHEETAH PEILT DRITTEN DOPPELTITEL IN DER FORMEL E AN

Hart umkämpft: Siebte Formel E-Saison geht am Wochenende mit Doppellauf in Berlin zu Ende In Lauerstellung: DS Techeetah mit nur 17 Punkten Rückstand in der Teamwertung Im Favoritenkreis: António Félix da Costa und Jean-Éric Vergne kämpfen um Fahrertitel Am kommenden Wochenende geht die siebte Saison der FIA Formel-E-Weltmeisterschaft mit einem Doppellauf in Berlin zu Ende. Vor den beiden abschließenden Rennen ist die Meisterschaft dabei härter umkämpft als je zuvor. Auf Rang vier in der Teamwertung ist DS Techeetah nur 17 Punkte von der Spitze entfernt. Auch in der Fahrerwertung zählen António Félix da Costa und Jean-Éric Vergne weiterhin zu den Favoriten.

DS TECHEETAH PEILT DRITTEN DOPPELTITEL IN DER FORMEL E AN

Als zweifacher Champion der vergangenen beiden Formel E-Saisons zeigt sich DS Techeetah bereit für die abschließenden beiden Rennen der siebten Saison der FIA Formel-E-Weltmeisterschaft am 14. und 15. August auf der Rennstrecke in Berlin-Tempelhof. Wie im vorigen Jahr ist die deutsche Hauptstadt Gastgeber des großen Finales der zu 100 Prozent elektrischen Rennserie. Die 2,3 Kilometer lange Strecke absolvieren die 24 Fahrer am Samstag und Sonntag in unterschiedlicher Fahrtrichtung.

Das Team von DS Techeetah fährt mit guten Erinnerungen nach Berlin: „Das Finale ähnelt dem Saisonabschluss im letzten Jahr, als wir sechs Rennen auf derselben Strecke mit unterschiedlichen Layouts gefahren sind. Wir haben beide Titel geholt − darum werden wir auch in diesem Jahr kämpfen“, sagt Thomas Chevaucher, Direktor von DS Performance.

Nach einer Saison, die sowohl von Spitzenergebnissen (fünf Podiumsplätze, darunter zwei Siege) als auch von Enttäuschungen geprägt war, sind der amtierende Champion António Félix da Costa und der zweifache Meister Jean-Eric Vergne bereit, die Herausforderung gegen die renommierte Konkurrenz anzunehmen und um zwei weitere Titel für DS Automobiles zu kämpfen. Auf den Plätzen fünf und zwölf in der Fahrerwertung haben sie noch alle Chancen auf den Titelgewinn. Durch die enge Konstellation (15 Punkte Rückstand für da Costa und 27 für Vergne) ist für beide im Falle weiterer Podiumsplätze alles möglich. Dank der Leistung der beiden DS E-TENSE FE21 bleibt auch der Titel in der Teamwertung in Reichweite, da DS Techeetah nur 17 Punkte hinter der Spitze liegt (Anmerkung: 1 Sieg = 25 Punkte).

Thomas Chevaucher ist sich des Potenzials des vierfach gekrönten Teams bewusst und geht zuversichtlich in die letzten beiden entscheidenden Rennen: „Der Titelkampf ist so eng! Natürlich brauchen wir am Wochenende Erfolge, um den Titel zu gewinnen, aber das Glück müssen wir erzwingen. Eines ist sicher: Nur der Beste kann triumphieren... und wir werden alles tun, um das zu sein!“

Die beiden Rennen des Berlin E-Prix finden am Samstag, 14. August (14:00 Uhr MESZ) und Sonntag, 15. August 2021 (15:30 Uhr MESZ) statt und werden live im deutschen Fernsehen übertragen (Sat1).

LINKS:
www.dsautomobiles.at
www.facebook.com/AustriaDS
https://twitter.com/DS_Official
https://twitter.com/DS_Performance
www.dstecheetah.com
https://twitter.com/DSTECHEETAH

Passwortfreie Presseseite:
https://at-media.dsautomobiles.com/de-at

KONTAKT
DS Automobiles in Österreich
Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Communication Stellantis Austria
Tel.: 0676-83 494 300
christoph.stummvoll@stellantis.com
Twitter: @chstummvoll

ÜBER DS TECHEETAH

Das Formel-E-Team Techeetah ist ein chinesisches Motorsportteam. Der Rennstall gehört SECA (Shanghai) Limited. Mit diesem Team konnte der französische Fahrer Jean-Éric Vergne in der Saison 2017/2018 den Einzeltitel holen. Dank der Unterstützung seines deutschen Teammitglieds André Lotterer belegte das Team auch Platz zwei der Teamwertung in der Formel E.

In der Saison 2018/2019 schlossen sich Techeetah und DS Automobiles zu DS Techeetah zusammen. Am 14. Juli 2019 gewann DS Techeetah die Teamwertung der fünften Saison der FIA-Formel-E-Meisterschaft und Jean-Éric Vergne holte sich erneut den Fahrertitel.

Auch in der sechsten Saison 2019/2020 war DS Techeetah sowohl in Team- als auch in Fahrerwertung der Konkurrenz überlegen. Glücklicher Erster war in dieser Saison der Portugiese António Félix da Costa, der seine erste Saison für DS Techeetah bestritt. Jean-Éric Vergne wurde am Ende Dritter.

ÜBER DS Automobiles

DS Automobiles wurde 2015 in Paris gegründet und lässt die Tradition des französischen Premium-Automobils wiederaufleben. Die Marke ist inspiriert vom Pariser Savoir-faire und verkörpert die von der DS aus dem Jahr 1955 geerbten Werte Innovation und Individualität. Nach der Fusion von PSA und FCA 2021 ist DS Automobiles eine der Premiummarken im neu gegründeten Konzern Stellantis.

Die Modelle der zweiten Generation der Marke DS wurden für Kunden entwickelt, die sich individuell ausdrücken möchten und für neue Technologien begeistern. Sie verbinden Raffinesse mit Spitzentechnologien. Seit 2018 wurden vier eigenständige Modelle eingeführt: DS 7 Crossback (2018), DS 3 Crossback (2019), DS 9 (2021/1) und DS 4 (2021/2). Seit 2020 sind alle Modelle elektrifiziert erhältlich. Ab 2025 wird die junge Premiummarke nur noch vollelektrische Modelle und Plug-In-Hybride anbieten.

Alle elektrifizierten Modelle profitieren vom Know-how der Marke DS in puncto Elektromobilität. DS Automobiles kann dabei auf seine jahrelange Entwicklungsarbeit als Konstrukteur in der Formel E zurückgreifen. In den beiden vergangenen Formel E Saisons 2018/2019 und 2019/2020 unterstrichen jeweils der Titel in Fahrer- und Teamwertung die Vorreiterrolle von DS Automobiles.

Für ihre anspruchsvollen Kunden hat DS Automobiles das Programm „Only You, ein DS Erlebnis“ geschaffen, das einen exklusiven Service für ein einzigartiges Markenerlebnis bietet.

Die Marke DS ist in 41 Ländern vertreten und hat weltweit ein exklusives Vertriebsnetz aufgebaut, das aus über 400 DS Stores und DS Salons besteht und ständig weiterentwickelt wird.

Alle Neuigkeiten zu DS Automobiles finden Sie auf www.dsautomobiles.at

Sonstige Inhalte

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN