Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von Stellantis Communications und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

28 Nov. 2016

Mit dem Saisonfinale in Katar beendete Citroën Racing das Erfolgskapitel FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC), das von drei Markentiteln in Folge gekrönt wurde. Auf dem Losail International Circuit holte der Citroën C-Elysée seinen 50. Rennsieg in nur drei Jahren. Yvan Muller sicherte sich im Wüstenstaat beim letzten Rennwochenende vor dem Karriereende hinter seinem bereits als Weltmeister feststehenden Citroën-Teamkollegen José María López den zweiten Platz in der Fahrerwertung.

21 Nov. 2016

Nach einer zweimonatigen Rennpause bestreitet die FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC am 24./25. November in Katar mit zwei Nachtrennen ihr Saisonfinale. Auch wenn mit Citroën und José María López die Weltmeister* bereits feststehen, wird auch das bevorstehende Wochenende sehr emotional, bestreitet das Team Citroën Total doch seine letzten Rennen in der Serie. Zudem beendet Yvan Muller, der um den zweiten Platz in der Fahrerwertung kämpft, nach Katar seine erfolgreiche Karriere. Der viermalige Weltmeister hat auch die meisten WTCC-Siege eingefahren – ein Rekord, der in den kommenden Jahren wohl nicht gebrochen werden wird.

26 Sep. 2016

Einen Tag nachdem Citroën im Qualifying in Shanghai zum dritten Mal die Marken-WM in der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC errungen hatte, feierte das Team im Rennen den ersten Dreifachsieg des Citroën C-Elysée WTCC der aktuellen Saison durch José María López, Yvan Muller und Mehdi Bennani. Dank seiner zwei Podiumsplatzierungen belegt Yvan Muller nun in der Fahrerwertung mit einem komfortablen Vorsprung den zweiten Tabellenplatz hinter seinem Teamkollegen López, der seit dem Rennen in Japan als Meister feststeht. Mehdi Bennani gewann in China vorzeitig den Titel in der Privatfahrerwertung.

22 Sep. 2016

Der viermalige Weltmeister und Citroën-Werksfahrer Yvan Muller hat angekündigt, dass die aktuelle Saison in der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC seine letzte sein wird. Muller, der punktgleich auf Tabellenplatz zwei liegt, will bei den letzten beiden Rennen in Shanghai und Katar versuchen, mit seinem Citroën C-Elysée WTCC mit der Startnummer 68 diese Position zu halten.

05 Sep. 2016

Beim Japan-Gastspiel der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft in Motegi feierten Yvan Muller und José María López im Citroën C-Elysée WTCC den fünften Doppelsieg in der aktuellen Saison. Mit dem Erfolg in Japan krönte sich José María López zum dritten Mal in Folge zum Weltmeister*. Unterdessen kam Citroën dem 16. Hersteller-Titel einen Schritt näher.

30 Aug. 2016

Die FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC startet am kommenden Wochenende auf dem Twin Ring Motegi in die nächste Runde. Das Ziel dabei heißt für José Maria Lopez und Yvan Muller wie immer: Siege für das Team Citroën Total einfahren. Bei einem optimalen Verlauf können sich Citroën und Lopéz in Japan – beim erst neunten von insgesamt zwölf WM-Läufen – bereits vorzeitig die dritten WM-Titel in Folge sichern.

27 Juni 2016

Beim Stadtrennen im portugiesischen Vila Real, dem Abschluss der europäischen Saison in der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft, sammelten die Piloten der Citroën C-Elysée WTCC erneut fleißig Punkte. Dank zweiter Plätze durch Tom Chilton im Eröffnungs- sowie Yvan Muller im Hauptrennen baute Citroën seine Führung in der Hersteller-Wertung weiter aus. José María López beendete beide Rennen jeweils auf Rang fünf und verteidigte damit seine Spitzenposition in der Fahrerwertung. Der Argentinier hat nun 101 Punkte Vorsprung vor seinem ersten Verfolger.

20 Juni 2016

Nach einem sieglosen Rennwochenende in Russland strebt das Team Citroën Total beim kommenden Lauf der IA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC in Portugal (24.–26. Juni) eine Revanche an. Der Citroën C-Elysée WTCC ist in dem südeuropäischen Land bislang ungeschlagen, José María López und Yvan Muller möchten dieser Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzufügen.

13 Juni 2016

Wie schon im Qualifying war das FIA-WTCC-Rennen in Moskau von Regen geprägt. Yvan Muller glänzte im Citroën C-Elysée WTCC mit einer starken Performance und belegte Platz drei im Eröffnungsrennen. Trotz eines sieglosen Rennwochenendes haben Citroën und José María López ihre Tabellenführung in der Hersteller- und Fahrerwertung weiter ausgebaut.

30 Mai 2016

Traumresultat beim fünften Saisonlauf der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft auf dem Nürburgring: Nachdem José María López im Citroën C-Elysée WTCC im Eröffnungsrennen den Sieg geerbt hatte, war er auch im Hauptrennen nicht zu schlagen. Mit dem Doppelsieg setzte sich der Argentinier an der Spitze der Fahrer-Weltmeisterschaft weiter ab. Citroën baute ebenfalls den Vorsprung in der Herstellerwertung aus.

24 Mai 2016

Für das fünfte Rennwochenende der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC (26.–28. Mai) reist das Team Citroën Total mit den beiden Piloten José María López und Yvan Muller zur legendären Nürburgring-Nordschleife, wo das grandiose Ergebnis aus dem Vorjahr wiederholt werden soll.

09 Mai 2016

Auf einer Strecke, auf der das Überholen nahezu unmöglich ist, gelang es den Fahrern des Team Citroën Total trotzdem, sich zu verbessern. Der Lohn: Podestplätze für José María López und Yvan Muller im ersten Rennen. Nach dem ersten Saisondrittel führen Citroën und López weiterhin die Marken- und die Fahrerwertung an.

03 Mai 2016

Das Gastspiel der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC in Marrakesch hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Saisonhöhepunkt entwickelt. Beim vierten Saisonlauf (6.–8. Mai) wird in der marokkanischen Stadt eine neue Streckenvariante gefahren. José María López und Citroën, die als Tabellenführer anreisen, wollen ihre Erfolgsserie fortsetzen. Yvan Muller strebt dagegen den ersten Saisonsieg an. Die beiden Citroën-Total-Piloten werden von Lokalmatador Mehdi Bennani unterstützt, der sich mit seinem Citroën C-Elysée WTCC des SLR-Teams (Sébastien Loeb Racing Team) besonders auf die Unterstützung der einheimischen Zuschauer verlassen kann.

25 Apr. 2016

Die Citroën C-Elysée WTCC haben am Hungaroring die maximale Punktzahl eingefahren. In einem verregneten Hauptrennen siegte José María Lopez vor seinem Teamkollegen Yvan Muller, der in dieser Saison seinen ersten Podestplatz errang. Citroën Racing baut damit den Vorsprung in der Herstellerwertung aus, genauso wie Lopez in der Fahrerwertung.

18 Apr. 2016

In einem bis zur letzten Kurve spannenden Hauptrennen der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft sicherte sich José María López den Sieg auf dem Slovakia Ring. Damit ist der Fahrer des Teams Citroën Total ab Saisonbeginn der Mann, den es zu schlagen gilt – trotz 80 Kilo Zusatzgewicht im Citroën C-Elysée WTCC.

04 Apr. 2016

Beim Saisonstart der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC hat das Team Citroën Total bewiesen, dass es weiterhin die Mannschaft ist, die es zu schlagen gilt. Trotz 80 Kilo Zusatzgewicht, die dem Citroën C-Elysée WTCC auferlegt wurden, feierte José María López beim Heimspiel der Marke einen Sieg und verließ die Rennstrecke Paul Ricard als Tabellenführer der Fahrer-Weltmeisterschaft.

31 März 2016

Am kommenden Wochenende (1.–3. April) beginnt die FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC auf dem französischen Kurs Paul Ricard ihre neue Saison – ein perfekter Ort für das Team Citroën Total. In ihrer letzten Saison in der Rennserie treten die zweimaligen Marken-Weltmeister mit zwei Citroën C-Elysée WTCC für José María López und Yvan Muller an. Der Argentinier und der Franzose, die sechs der letzten acht WM-Titel eingefahren haben, wollen auch in diesem Jahr ihre Erfolgsserie fortsetzen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN